Arsenal schließt zur Spitze auf

Von SPOX
Sonntag, 13.12.2009 | 19:27 Uhr
Mit einem Traumtor führte Andrej Arschawin (l.) Arsenal auf die Siegerstraße
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Live
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Eine starke Halbzeit reicht dem FC Arsenal zum Sieg im Schlager gegen den FC Liverpool. Die Gunners rücken dank eines Treffers von Andrej Arschawin näher an den FC Chelsea heran.

Eine Szene, die sinnbildlich für die zweite Hälfte zwischen Liverpool und Arsenal steht: Abstoß von Manuel Almunia, Jamie Carragher geht zum Kopfball gegen Andrej Arschawin hoch und wen verwundert es, der kleine Russe holt den Ball.

In den ersten 45 Minuten war Liverpool den Gunners haushoch überlegen. Schon nach elf Minuten hätte Fernando Torres aus bester Position für die Führung sorgen müssen, scheiterte aber kläglich an Almunia.

Webb verweigert Strafstoß

Nur zwei Minuten später stand dann Schiedsrichter Howard Webb im Mittelpunkt: Steven Gerrard wurde von William Gallas elfmeterwürdig im Strafraum gelegt. Eigentlich ein klarer Strafstoß, aber Webb ließ weiterlaufen.

Liverpools furiosem Spiel tat das aber keinen Abbruch. Die Reds kämpften um jeden Zentimeter Rasen und wurden dann noch spät durch die Führung von Dirk Kuyt belohnt (41. Minute).

In der zweiten Halbzeit dann verkehrte Welt: Liverpool war komplett von der Rolle und ließ sich von Arsenal am eigenen Strafraum einschüren. In der 51. Minute fiel dann auch der mittlerweile absehbare Ausgleich für Arsenal. Nach scharfer Hereingabe von rechts durch Samir Nasri stolpert Glen Johnson den Ball ins eigene Netz.

Arschawin mit der Entscheidung

Ab diesem Moment ist das Spiel dann komplett gedreht. Nach Flanke von Sagna kommt Arschawin links am Strafraum an den Ball. Er lässt Johnson stehen und knallt den Ball aus 16 Metern unhaltbar in den linken Winkel.

Nach dem Führungswechsel war das Spiel gelaufen. Arsenal war überlegen und zu jeder Zeit Chef im Ring, während Liverpool nie einen Weg fand, Arsenal ernsthaft vor Probleme zu stellen.

In der Tabelle konnte Arsenal (31 Punkte) jetzt wieder den dritten Platz einnehmen und liegt nur noch sechs Punkte hinter dem FC Chesea (37) - bei einem Spiel weniger.

Der 16. Spieltag der Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung