Premier League, 20. Spieltag

Mit Kantersiegen ins Jahr 2010

Von SPOX
Mittwoch, 30.12.2009 | 22:59 Uhr
Eduardo traf für den FC Arsenal zum 1:0
© Getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Zum Jahresausklang spielen der FC Arsenal und Manchester United ihre Kontrahenten an die Wand. Bei den Red Devils überragt Luis Valencia gegen seinen Ex-Klub.

Mit einem nie gefährden 4:1 holten sich die Gunners beim Schlusslicht FC Portsmouth drei weitere Punkte und halten damit den Anschluss an Spitzenreiter FC Chelsea.

In einem klar von Arsenal dominierten Spiel traf Eduardo in der 27. Minute per abgeschfälschtem Freistoß zum 1:0.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit untermauerten die Gunners ihre Vormachtstellung und gingen mit 2:0 in Front. Der sehr starke Eduardo flankte von links auf Andrej Arschawin, der Samir Nasri mit einem Kurzpass bediente. Der Franzose traf mit Übersicht per Flachschuss.

Song mit erstem Saisontor

In der zweiten Halbzeit baute Fabregas-Ersatz Aaron Ramsey die hochverdiente Führung der Gunners aus. Zwar gelang dem FC Portsmouth mit dem 1:3 durch Nadir Belhadj noch der Ehrentreffer, allerdings machte Alexandre Song in der 80. Minute mit seinem ersten Saisontor endgültig den Sack zu.

Arsenal schiebt sich durch den Sieg bis auf vier Zähler an Chelsea heran, das finanziell arg gebeutelte Portsmouth hingegen enttäuschte seine Fans kurz vor Jahreswechsel mit einer ärmlichen Leistung ohne Herz und Kampfgeist.

Bei Portsmouth überzeugte lediglich Ex-Bundesligaprofi Kevin-Prince Boateng, der ein starkes Spiel machte und in der zehnten Minute eine der wenigen Chancen des FC Portsmouth vergab.

Valencia überragend für ManUnited

Ähnlich einseitig verlief die zweite Partie des Tages zwischen David und Goliath. Manchester United besiegte Wigan Athletic auch in der Höhe verdient mit 5:0 und verkürzte den Rückstand auf Tabellenführer FC Chelsea auf zwei Zähler.

Überragender Spieler für die Red Devils war ausgerechnet der Ecuadorianer Luis Valencia, der gegen seinen Ex-Klub den Endstand besorgte (75.) und über die rechte Seite nicht zu stoppen war.

Valencia, erst im Sommer für fast 19 Millionen Euro als Ronaldo-Ersatz nach Manchester gewechselt, gab zwei Torvorlagen und war an fast allen gefährlichen Situationen beteiligt.

Die weiteren Treffer für United erzielten Wayne Rooney (28.), Michael Carrick (32.), Rafael (45.) sowie Dimitar Berbatow (50.).

Der 20. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung