Barca & ManCity: Robinho für Thierry Henry?

Von SPOX
Freitag, 16.10.2009 | 13:28 Uhr
Robinho (l.) im Duell mit Andres Iniesta. Bald gemeinsam im Barca-Trikot?
© Getty
Advertisement
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Pläne des FC Barcelona, Robinho von Manchester City nach Spanien zu holen, werden offenbar immer konkreter. Angeblich steht ein spektakuläres Tauschgeschäft an. Atletico Madrid hat einen Arsenal-Star im Visier.

Robinho hat einen Traum: Spieler des FC Barcelona zu werden. "Ich bin total verliebt in Barcelona. Wer würde dort nicht gerne spielen", sagte der Brasilianer am Donnerstag.

Manchester City würde den Brasilianer sogar ziehen lassen, wenn dafür ein Stürmer aus Katalonien auf die Insel kommen würde: Thierry Henry. Das berichten der "Daily Star" und der "Daily Mirror". Demnach ist Coach Mark Hughes Robinhos Launen allmählich leid und würde den 25-Jährigen gerne gegen Henry eintauschen.

Eboue auf Atleticos Wunschzettel

Unterdessen will Atletico Madrid seine Defensive verstäken. Emmanuel Eboue soll vom FC Arsenal kommen. Atletico-Sportdirektor Jesus Garcia Pitarch machte deutlich, dass der Deal schon im Januar abgewickelt werden soll.

Sieben Millionen Euro sind für den Mann von der Elfenbeinküste aufgerufen.

Eboue hat bei Gunners-Coach Arsene Wenger keinen Stammplatz mehr und kokettierte in der Vergangenheit des Öfteren mit seinem Abschied.

Robinho total verliebt in Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung