Acht Festnahmen bei Barnsley - Manchester

SID
Mittwoch, 28.10.2009 | 13:03 Uhr
Bei Ausschreitungen zwischen Anhängern von Barnsley und ManUtd musste die Polizei eingreifen
© Getty
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Nach dem Sieg von Manchester United beim FC Barnsley im Carling Cup war Ärger angesagt: Fans beider Mannschaften lierferten sich Straßenkämpfe mit der Polizei und plünderten.

Acht Festnahmen hat es bei diversen Ausschreitungen rund um das Ligapokal-Achtelfinale zwischen dem zweitklassigen FC Barnsley und Manchester United (0:2) gegeben.

Wie die Polizeibehörde in der nordenglischen Stadt mitteilte, seien vier Anhänger der Gastgeber und vier aus Manchester in Gewahrsam genommen worden. So sind drei Männer in einen Kiosk am Oakwell Stadium eingebrochen, räumten die Registrierkasse und bedienten sich an den Waren.

Mit Lebensmitteln beworfen

Die Männer hätten zudem die Ordner am Stadion mit Lebensmitteln beworfen. Bei den Verhaftungen sei dann ein Polizeibeamter leicht im Gesicht verletzt worden.

Desweiteren sind zwei Personen während des Spiels auf den Platz gestürmt und zwei Männer seien festgenommen worden, weil sie auf einen Zug von Barnsley ins benachbarte Sheffield gesprungen sind und die Fahrt deswegen unterbrochen werden musste.

Owen schießt ManUtd ins Vietelfinale

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung