Miliardär übernimmt den FC Portsmouth

SID
Dienstag, 06.10.2009 | 12:48 Uhr
Kevin Boateng (l.) spielte in der vergangenen Rückrunde beim BVB
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Sportlich befindet sich der FC Portsmouth zwar weiter auf Talfahrt, finanziell ist allerdings Besserung in Sicht. Der Milliardär Ali Al-Faraj ist neuer Mehrheitseigner.

Der saudi-arabische Milliardär Ali Al-Faraj hat 90 Prozent des englischen Erstligisten FC Portsmouth übernommen und damit die Finanz-Probleme des Schlusslichtes der Premier League gelöst. Der Teilhaber des Öl-Riesen Saudi Basic Industries Corp (SABIC) kaufte die Anteile von seinem Landsmann und bisherigen Klub-Besitzer Sulaiman Al-Fahim. Dies gab Portsmouth am späten Montagabend bekannt. Eine Kaufsumme wurde nicht genannt.

"Übernahme sichert die Zukunft des FC Portsmouth"

In der vergangenen Woche hatte Al-Fahim versprochen, rund 55 Millionen Euro in den Klub zu stecken. Gleichzeitig war bekannt geworden, dass Spieler und Angestellte der Führungsebene offenbar nicht rechtzeitig ihre Gehälter bekommen hatten. "Diese können nun bezahlt werden. Die Übernahme sichert die Zukunft des FC Portsmouth und bringt finanzielle Stabilität", hieß es in einem Statement des Klubs.

Sportlich hatte Portsmouth mit sieben Niederlagen in den ersten sieben Spielen den schlechtesten Start eines erstklassigen englischen Klubs seit 1930 hingelegt. Erst am vergangenen Samstag feierte der Tabellenletzte mit dem 1:0 beim Aufsteiger Wolverhampton Wanderers seinen ersten Saisonsieg.

Hier gibt's mehr zum FC Potsmouth

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung