Premier League

ManUnited vor Verpflichtung von Owen

SID
Freitag, 03.07.2009 | 17:26 Uhr
In der abgelaufenen Saison erzielte Michael Owen acht Treffer
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Der englische Meister Manchester United steht vor einer Verpflichtung von Michael Owen. Der Angreifer von Newcastle United absolvierte bereits eine medizinische Untersuchung.

Michael Owen, 2001 Europas Fußballer des Jahres, steht vor einem Wechsel zum englischen Meister Manchester United. Der 29 Jahre alte Angreifer absolvierte am Freitag in Manchester eine medizinische Untersuchung.

Owen war in der vergangenen Saison mit Newcastle United aus der Premier League abgestiegen.

2004 verließ Owen die Insel

Der entthronte Champions-League-Sieger aus Manchester sucht nach den Abgängen von Cristiano Ronaldo (zu Real Madrid) und Carlos Tevez (Ziel unbekannt) Offensivkräfte für die kommende Saison.

Owen war 2004 vom FC Liverpool zu Real Madrid gewechselt, konnte sich bei den Königlichen aber nicht durchsetzen.

Nach nur einer Saison ging er auf die Insel zurück, doch auch in Newcastle fand der häufig verletzte Angreifer nie mehr seine Top-Form. Zuletzt gehörte Owen deshalb auch nicht mehr zum Kreis der Nationalmannschaft, für die er in 89 Spielen 40 Tore erzielt hatte.

Michael Owen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung