Fussball

Beckham träumt von ManUtd-Comeback

Von SPOX
Mit Manchester United holte David Beckham sechs Meisterschaften und den Champions-League-Pokal
© Getty

Bei den Los Angeles Galaxy hat David Beckham viele Sympathien verspielt. Eine Rückkehr zum AC Milan nächstes Jahr ist angedacht, aber Becks hat einen anderen Traum: die Rückkehr zum Ort seiner größten Erfolge.

Nach seinem Intermezzo bei Milan ist David Beckham zu den L.A. Galaxy zurückgekehrt. Das passte den US-Fans überhaupt nicht: Becks wurde aufs Übelste beschimpft und legte sich sogar mit einem Anhänger an (Becks muss blechen).

Der Engländer macht keinen Hehl daraus, Los Angeles wieder verlassen zu wollen. Eine Rückkehr zu Milan ist angedacht, aber Becks verfolgt anscheinend einen anderen Plan.

Beckham träumt von ManUtd-Comeback

"Ich würde sehr gern zu Manchester United zurückkehren", sagte er dem "Daily Star": "Dort gibt es die besten Fans. ManUtd ist der beste Klub, für den ich je gespielt habe. Das ist ein Team, für das jeder Spieler auf der Welt auflaufen möchte."

Also zurück zum Ort seiner größten Erfolge? Mit den Red Devils gewann der Mittelfeldmann zwischen 1992 bis 2003 die Champions League und holte sechs Meisterschaften sowie zwei Mal den FA-Cup.

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Beckham nächstes Jahr wieder an Milan ausgeliehen wird. Er will unbedingt spielen, um seine Chance auf einen Platz in der Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2010 zu wahren.

Seitens Manchester United gibt es zu Beckhams Comeback-Wunsch keine Äußerungen.

Chelsea und Spurs wollen Beckham

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung