Fussball

Newcastle United steht zum Verkauf

SID
Newcastle-Ikone Alan Shearer (M.) absolvierte von 1996 bis 2006 über 300 Spiele für United
© Getty

Der aus der Premier League abgestiegene Traditionsverein Newcastle United steht für 100 Millionen Pfund zum Verkauf. West Ham United hat derweil einen neuen Besitzer gefunden.

Der englische Traditionsklub Newcastle United sucht nach dem Abstieg aus der Premier League einen neuen Besitzer und verlangt einen Kaufpreis von umgerechnet 114 Millionen Euro.

"Der Vorstand von Newcastle United kann bestätigen, dass der Klub für 100 Millionen Pfund zum Verkauf steht. Interessenten können sich für weitere Details bei Newcastle United melden", teilte der Klub am Montag mit.

"Es ist eine Katastrophe"

Newcastle-Besitzer Mike Ashley, der United 2006 für 135 Millionen Pfund gekauft hatte, hatte seinen Rückzug bereits nach dem sportlichen Abstieg angekündigt. "Es ist für alle eine Katastrophe. Ich habe mein Geld verloren und schreckliche Entscheidungen getroffen", hatte Ashley gesagt.

Während Newcastle noch einen Investor sucht, ist West Ham United bereits verkauft.

West Ham gehört jetzt zu CB Holding

Der Premier-League-Klub teilte am Montag mit, dass die Ost-Londoner für einen nicht veröffentlichten Preis in den Besitz der Anlegergruppe CB Holding übergegangen sind.

Der Premier-League-Neunte der vergangenen Saison hofft, damit seine finanzielle Zukunft zu sichern, nachdem der bisherige Besitzer, der isländische Milliardär Björgolfur Gudmundsson, viel Geld wegen der Bankenkrise in seiner Heimat verloren hatte.

Newcastle United im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung