"Ich fülle Ronaldos Lücke"

Von SPOX
Montag, 29.06.2009 | 11:55 Uhr
Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney wurden 2008 Champions-League-Sieger mit Manchester United
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
Everton -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley

44 Ligatore erzielte das Stürmerquartett von Manchester United, Cristiano Ronaldo, Wayne Rooney, Dimitar Berbatow und Carlos Tevez, in der letzten Saison. Ronaldo und Tevez werden nicht mehr für United spielen. Wer soll ihre Lücke füllen? Rooney kennt die Antwort - er selbst.

Wayne Rooney bedauert die Abgänge von Cristiano Ronaldo und Carlos Tevez. "Wir haben zwei Schlüsselspieler verloren. Beide haben viele Tore für United geschossen. Aber ich bin mir sicher, dass ich die Lücke füllen kann", sagte der englische Nationalspieler der Zeitung "The Times".

"Ich muss vorne drin spielen"

Dafür müsse er aber auf der richtigen Position spielen. "Wenn ich richtig aufgestellt werden, bin ich in der Lage, eine Menge Tore zu schießen. Ich muss zentraler Stürmer spielen", so Rooney.

In der letzten Saison wurde Rooney von ManUtd-Trainer Sir Alex Ferguson im 4-3-3 oft auf den Außenbahnen eingesetzt. "Wenn ich auf dem Flügel spiele, kann ich mich nicht so entfalten. Die meisten Leute sagen, dass ich am besten bin, wenn ich vorne drin spiele. Und so ist es auch."

Rooney hofft dennoch, dass der Verein die Abgänge von Ronaldo und Tevez mit Neuzugängen kompensieren wird: "Es wäre schon, wenn noch ein paar Spieler kommen würden." Für Luis Antonio Valencia von Wigan Athletic und Karim Benzema von Olympique Lyon stehen zirka. 50 Millionen Euro bereit.

Manchester United: Kader, Termine, Ergebnisse

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung