Fussball

Hiddink wollte Robinho haben

Von SPOX
Sonntag, 15.03.2009 | 12:25 Uhr
Trifft mit ManCity auf die Hiddink-Elf aus London: Robinho
© Getty

Chelsea-Coach Guus Hiddink gab vor dem Match seines Teams gegen Manchester City zu, Stürmerstar Robinho im Visier gehabt zu haben, als Hiddink noch Trainer des PSV Eindhoven war.

"Robinho ist ein sehr attraktiver Spieler", wird Hiddink bei "teamtalk.com" zitiert. "Als ich Trainer des PSV Eindhoven war, hatte ich tatsächlich den Plan, ihn zu verpflichten. Ich ging nach Brasilien, um ihn dort zu treffen. Wir waren sehr nah an einem Deal dran."

Im letzten Moment kam jedoch Real Madrid in die Quere und lotste den Stürmer nach Spanien. Vor der Saison war der Brasilianer schon so gut wie bei den Blues, doch am letzten Tag der Transferperiode schlugen die Citizens zu.

Hiddinks Rat

Die wollen in der Zukunft auch bei der Vergabe von Titeln zuschlagen. Hiddink reagiert abwartend: "Manchester City haben große Pläne, aber man muss schauen, was die Zukunft bringt."

Der Holländer hat zudem noch einen Rat an Spieler, die von Vereinen wie ManCity umworben werden: "Spieler müssen über ihre Karriere entscheiden und ihr Berater hat die Verantwortung, einen guten Klub herauszusuchen. Man muss nicht immer den Klub auswählen, der mehr Geld als andere Klubs hat."

Der Kader von Manchester City im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung