John Obi Mikel: Saufen statt laufen

Von SPOX
Montag, 26.01.2009 | 17:03 Uhr
John Obi Mikel (l.) absolvierte seit dem Sommer 2006 71 Premier-League-Spiele
© Getty
Advertisement
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Chelsea-Coach Luiz Felipe Scolari gab ihm eine Ruhepause - und wie dankt es John Obi Mikel? Mit einer Alkohol-Fahrt in seinem Jeep. Inklusive Verhaftung und Anklage.

5.30 Uhr in London. Auf dem Klub-Gelände des FC Chelsea fällt der Polizei ein Range Rover auf, der orientierungslos durch die Gegend fährt. Am Steuer des Wagens: John Obi Mikel.

Als der Chelsea-Mittelfeldspieler ins Röhrchen pusten muss, bestätigt sich die Vermutung: Mikel war alkoholisiert.

So hatte es sich das Coach Luiz Felipe Scolari bestimmt nicht vorgestellt, als er dem Nigerianer für die FA-Cup-Partie gegen Ipswich (3:1) freigab, um sich zu schonen.

Chelsea verzichtet auf Kommentar

"Big Phil wird aus der Haut fahren. Mikel wurde das Spiel freigegeben, damit er sich erholen kann, und dann wird er um halb sechs Uhr morgens von der Polizei aufgegabelt. Der Klub wir eine verdammt gute Erklärung hören wollen", wird ein Chelsea-Insider in der "Sun" zitiert.

Am 3. April wird sich der 21-Jährige vor dem West London Magistrates Court verantworten müssen. Ihm droht ein Jahr Fahrverbot, im schlimmsten Fall sogar eine sechsmonatige Haftstrafe.

"Uns wurde mitgeteilt, dass Mikel verhaftet und angeklagt wurde. Wir möchten erst einmal die Details wissen, bevor wir etwas kommentieren", sagte eine Chelsea-Sprecherin.

John Obi Mikel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung