Premier League

ManUtd drei Wochen ohne Rooney

SID
Donnerstag, 15.01.2009 | 11:49 Uhr
Drei Wochen Pause für Wayne Rooney
© sid
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Manchester United muss die nächsten drei Wochen ohne Wayne Rooney auskommen. Der Stürmer zog sich beim 1:0-Sieg seiner Mannschaft gegen Wigan Athletic eine Oberschenkelzerrung zu.

Stürmerstar Wayne Rooney wird Champions-League-Sieger Manchester United drei Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Eine Zerrung im linken Oberschenkel, zugezogen beim 1:0-Sieg Uniteds am Mittwoch im Nachholspiel der Premier League gegen Wigan Athletic, zwingt den Nationalspieler zu einer Zwangspause.

"Ich hoffe, dass er uns nicht noch länger fehlen wird", sagte Teammanager Alex Ferguson.

Rooney hatte bereits nach 52 Sekunden den Siegtreffer für ManUtd erzielt und den Titelverteidiger damit auf Rang zwei geschossen. In der achten Minute musste er den Platz verletzt verlassen.

Lazarett der Red Devils wächst

Er könnte gleich fünf Spiele verpassen: Die Ligaspiele gegen Bolton Wanderers, West Bromwich Albion und den FC Everton sowie die Duelle im Ligacup gegen Derby County und im FA-Pokal gegen Tottenham Hotspur.

Rooneys Ausfall vergrößert die Verletzungssorgen der Red Devils. Angreifer Carlos Tevez und Verteidiger Jonny Evans sind angeschlagen und für die Begegnung in Bolton am Samstag fraglich.

Abwehrchef Rio Ferdinand (Rückenprobleme) und Verteidiger Patrice Evra (Fußverletzung) werden sicher fehlen.

Zum Kader von Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung