FC Arsenal: Maximal 12,8 Millionen für Arschawin

SID
Donnerstag, 22.01.2009 | 12:30 Uhr
Stürmer Arschawin ist den Gunners 12,8 Millionen Euro wert
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Die Gunners haben ein letztes Angebot für den russischen Stürmer Andrej Arschawin von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg gemacht. Die Obergrenze liegt bei 12,8 Millionen Euro.

Der FC Arsenal will nach Aussage seines Präsidenten umgerechnet maximal 12,8 Millionen Euro für den russischen Nationalspieler Andrej Arschawin bezahlen, ansonsten von einer Verpflichtung des Starstürmers von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg absehen.

FC Arsenal: "Das ist unser letztes Angebot"

Abhängig von den Leistungen des Akteurs sei laut Peter Hill-Wood noch ein finanzieller Nachschlag in Höhe von rund 3,2 Millionen Euro möglich.

"Das ist unser letztes Angebot, diese Grenze werden wir nicht überschreiten", sagte der Boss des 13-maligen englischen Meisters dem Internetportal der Zeitung "Sowjetski Sport".

Der Kader des FC Arsenal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung