FA-Cup, 4. Runde

Wer kennt Richard Eckersley?

Von SPOX
Samstag, 24.01.2009 | 14:13 Uhr
Manchester und Tottenham plagen sich vor dem FA-Cup-Spiel mit Verletzungssorgen
© Getty
Advertisement
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

In der Premier League ruht an diesem Wochenende der Ball, dafür sind Englands Top-Klubs im FA-Cup am Ball (JETZT im LIVESCORE). Allerdings verkommt der Traditionswettbewerb mehr und mehr zur Reserverunde, weil Chelsea und Co. ihre besten Spieler für anstehende Liga-Aufgaben schonen. Die Partie Manchester United gegen Tottenham Hotspur wird so zum Aufgalopp der B-Kader.

Nicht mal Sir Alex Ferguson mag es Spurs-Coach Harry Redknapp verdenken, dass er für die Viertrundenpartie bei seinen Red Devils (18 Uhr im LIVE-TICKER) wohl nur ein Rumpfteam auf den Rasen schicken wird. Tottenham hat eine ellenlange Liste an Verletzten zu bieten und zudem im Abstiegskampf der Premier League am Dienstag mit Stoke City schon die nächste schwere Aufgabe vor der Brust.

"Die nächsten Liga-Aufgaben sind wirklich schwer, drei Sechs-Punkt-Spiele gegen direkte Konkurrenten quasi. In seiner solchen Situation musst du an das Wohl des Klubs denken", meinte Ferguson über die Personalprobleme seines Gegenübers.

Spurs: Elf Spieler verletzt oder angeschlagen

Der muss auf jeden Fall auf Torwart Heurelho Gomes, Alan Hutton, Vedran Corluka, Ledley King, Jermaine Jenas, Jamie O'Hara, Aaron Lennon und Darren Bent verzichten und kann erst kurzfristig über den Einsatz der angeschlagenen Michael Dawson, Jonathan Woodgate und Luka Modric entscheiden, kündigte aber an, "das beste Team, das mir zur Verfügung steht", auflaufen zu lassen.

Auch bei ManUtd ist die Liste der Ausfälle ordentlich: Neben einigen Langzeitverletzten wie Wayne Rooney werden auch Anderson, Nani, Jonny Evans, Ji-Sung Park, Gary Neville und Ryan Giggs nicht dabei sein. Dafür hat Ferguson den Einsatz von Richard Eckersley, Fabio und James Chester angekündigt.

Dos Santos darf spielen

Redknapps Hoffnungen ruhen auf Didier Zokora, Jemaine Defoe, David Bentley und Roman Pawljutschenko, sowie auf dem Jungspund Giovani dos Santos, der unter dem 61-Jährigen noch nicht einmal zum Einsatz kam.

"Alle sagen, Giovani ist ein Riesentalent. Wir lassen ihn jetzt mal auf großer Bühne auftreten, mal sehen, was er kann. Er hat immerhin fünf Millionen gekostet, er sollte also ein guter Spieler sein", meinte Redknapp auf der Abschluss-PK.

Redknapp ist quasi Titelverteidiger im FA-Cup, nachdem er in der vergangenen Saison den Pokal mit seinem Ex-Klub FC Portsmouth gewann.

Chelsea gegen Ipswich

Ein weiteres Premier-League-Duell steigt zwischen dem FC Sunderland und den Blackburn Rovers. Titelverteidiger Portsmouth hat Swansea City zu Gast.

Der FC Chelsea, bei dem Michael Ballack wohl spielen wird, tritt zuhause gegen den Zweitligisten Ipswich Town an. Der FC Arsenal (bei Cardiff City) und der FC Liverpool (Derby zuhause gegen den FC Everton) spielen erst am Sonntag.

Bereis gespielt:

Derby County - Nottingham Forest 1:1
Hartlepool United - West Ham United 0:2

Alle Ergebnisse des FA-Cups im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung