FA-Cup: Preston - Liverpool 0:2

Reds besiegen die Unbesiegbaren

Von SPOX
Dienstag, 06.01.2009 | 18:18 Uhr
Alberto Riera trifft in der 25. Minute zum 1:0 für den FC Liverpool gegen Preston North End
© Getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der FC Liverpool hat im FA-Cup die vierte Runde erreicht. Im geschichtsträchtigen Duell gegen den ersten englischen Meister Preston North End siegte der Rekordmeister verdient mit 2:0. Die Tore erzielten die Spanier Alberto Riera (25.) und Fernando Torres (90. +2).

Die Gastgeber aus der zweiten englischen Liga begannen frech und zeigten keinerlei Respekt vor dem übermächtigen Gegner.

Ab der 15. Minute übernahmen die Reds die Kontrolle. Knapp 60 Prozent Ballbesitz und 13 zu fünf Torschüsse belegen die Feldvorteile von Liverpool.

Glück hatten die Reds aber auch. In der 63. Minute köpfte Sean St. Ledger den Ball zum vermeintlichen 1:1 für Preston ins Tor. Der Treffer wurde aber wegen eines Fouls nicht gegeben.

So lief das Spiel: Preston - Liverpool im SPOX-Spielfilm

90. + 2.: TOR für Liverpool, 0:2, Torres! Da ist es doch noch passiert. Langer Ball auf Babel an der Mittellinie. Der Niederländer gewinnt das Kopfballduell gegen Youl Mawene und verlängert auf Gerrard. Der Kapitän geht alleine auf Lonergan zu und spielt nochmal quer auf den mitgelaufenen Torres. Der Rest ist kein Problem für den spanischen Torjäger.

90.: Drei Minuten Nachspielzeit im Deepdale.

88.: Preston wirft jetzt noch einmal alles nach vorne, um mit einem Ausgleich ein Wiederholungsspiel in Liverpool zu erreichen. Die Reds stehen aber relativ sicher in der Defensive und werden knapp, aber verdient in Runde vier einziehen.

81.: Letzter Wechsel von Preston-Coach Alan Irvine. Für Richard Chaplow kommt Barry Nicholson. Auch Benitez tauscht aus. Fabio Aurelio ersetzt den neuen argentinischen Nationalmannschaftskapitän Javier Mascherano.

77.: Verunglückte Flanke von Babel von links. Kein gutes Spiel des Niederländers in Diensten der Reds.

74.: Wallace überrennt Carragher auf der linken Seite. Freistoß Preston: Gefährlich, aber nicht von Erfolg gekrönt.

73.: Jetzt kommt Fernando Torres für Robbie Keane. Fast sechs Wochen fehlte "El Nino". Nun ist er wieder da!

71.: Der aberkannte Treffer scheint PNE aufgeweckt zu haben. Die Lilywhites sind jetzt bissiger im Zweikampf.

63.: Unfassbare Szene: Preston-Stürmer Sean St. Ledger köpft zum Ausgleich ein. Eigentlich: Denn Schiedsrichter Atkinson ahndet ein Foul von Jon Parkin, der völlig unnötig und am Fünfer am Boden liegend Jamie Carragher festhält. Der Kommentator: "Wie blöd ist eigentlich dieser Stürmer?"

62.: Zweiter Wechsel beim Gastgeber: Für Neil Mellor kommt Stephen Elliott.

60.: Babel spielt kurz auf Gerrard. Der Captain zirkelt die Pille mit seiner unnachahmlichen Schusstechnik aus rund 15 Metern auf den Kasten von Lonergan. Doch der Keeper der Lilywhites pariert erneut.

58.: Mascherano mit einem Distanzschuss, der nur knapp am Giebel vorbeischrammt.

56.: Die Lilywhites wechseln. Für Callum Davidson spielt nun Eddie Nolan.

54.: Preston steht jetzt tief hinten drin. Keane holt sich den Ball in der eigenen Hälfte.

47.: Heute scheint er zu seinem Comeback zu kommen: Fernando Torres macht sich am Spielfeldrand warm. Und gleich singen die Fans "seinen" Song, den man so oft an der Anfield Road hört: "Fernando Torres, Liverpools Number nine!"

46.: Weiter geht's im Deepdale. Reds-Coach Rafa Benitez muss verletzungsbedingt wechseln. Der Brasilianer Lucas ersetzt Xabi Alonso, der verletzt vom Rasen humpelte.

Halftime: Mit einem knappen 1:0-Vorsprung der Reds gehen die Teams in die Kabine. Frecher Beginn der Lilywhites, ab der 15. Minute nahm der Favorit dann die Zügel in die Hand. Insgesamt agiert Preston zu wenig körperbetont. Wollen sie hier die Sensation schaffen und den Redordmeister aus dem Wettbewerb kegeln, dann müssen sie die Reds in ein Kampfspiel verwickeln. Davon war bis dato allerdings nichts zu sehen. Ob es in Durchgang zwei dazu kommt: we will see!

45. +1: In der letzten Minute der ersten Halbzeit hätten die Reds alles klar machen können, aber sie vergeben erneut die Chance zur Vorentscheidung. Halbzeit!

45.: Gerrard flankt von rechts in den Strafraum und findet Keane als Abnehmer. Der Ire vergibt jedoch kläglich. Seine Direktabnahme aus sechs Metern geht zehn Meter am Tor vorbei.

41.: Mini-Chance jetzt für die Lilywhites - und sofort sind die Zuschauer da.

38.: Fette Chance für Keane. Der Ire hat das 2:0 auf dem Fuß. Im Strafraum setzt er sich gegen Callum Davidson durch und steht plötzlich blank vor Keeper Lonergan. Doch der 25-Jährige bleibt lange stehen und hält die Kugel fest.

37.: Nach einer Ecke legt Insua quer auf Alonso. Der Spanier verzieht aber und die Pille rollt ins Toraus.

34.: Gelbe Karte für Prestons Rauhbein Richard Chaplow nach einer Attacke gegen Xabi Alonso.

28.: Liverpool nun klar der Herr in Deepdale. Gerrard mit einem Distanzschuss, knapp über die Latte.

25.: TOR für Liverpool, 0:1, Riera! Riesenszene des Spaniers. Von der rechten Seite des Strafraums dribbelt er sich nach innen, lässt zwei Verteidiger stehen und zündet aus rund 13 Metern mit seiner linken Klebe eine Granate, die links oben im Kasten der Gastgeber einschlägt. Vom feinsten!

23.: Erste Aktion von Neil Mellor. Der Ex-Liverpooler zieht von links in den Strafraum und schließt ab. Sein Schüsschen pariert Cavalier.

22.: Billy Jones verliert auf der rechten Seite den Zweikampf gegen Reds-Linksverteidiger Emiliano Insua. Der Konter der Reds verpufft allerdings.

18.: Gut eine Viertelstunde ist vorbei in Preston. Nach erstaunlich frechem Beginn des Zweitligisten übernimmt der Spitzenreiter der Premier League mehr und mehr die Kontrolle und drängt PNE in die eigene Hälfte.

13.: Pool dreht auf: Ryan Babel fackelt eine Rakete aus rund 25 Metern ab. Preston-Keeper Andy Lonergan mit einer kleinen Unsicherheit. Er hat aber die Pille.

12.: Erste Möglichkeit für die Reds: Alberto Riera tanzt sich durch den Strafraum und spielt in die Mitte zu Robbie Keane. Der Ire vergibt die Chance.

9.: Warum auch nicht: Immerhin haben heute bereits ManCity und der FC Chelsea gepatzt.

7.: Preston spielt hier keineswegs zögerlich auf. In allen Aktionen ist zu sehen, dass der Zweitligist hier an seine Chance glaubt.

5.: Uuuuiiih, erste Chance für den Underdog: Ross Wallace tritt einen Freistoß aus rund 22 Metern gefährlich auf den Kasten der Reds. Liverpools Keeper Cavalieri muss zum ersten Mal eingreifen und pariert.

3.: Reds-Coach Rafa Benitez lässt sich hier auf keine Kompromisse ein: Außer Stammkeeper Pepe Reina bietet er die bestmögliche Mannschaft auf. Starstürmer Fernando Torres sitzt nach seiner Verletzungspause auf der Bank.

1.: Und los geht's: Schiedsrichter Atkinson eröffnet den Pokalfight.

18:23 Uhr: Die Reds werden von ihrem Skipper Steven Gerrard angeführt. Allenthalben wurde damit gerechnet, dass er nach seiner Kneipenschlägerei eine Pause bekommen würde.

18:22 Uhr: Aber Schluss jetzt mit den alten Zeiten. Es wird ernst. Die beiden Teams laufen auf ein.

18:20 Uhr: Tradition pur also im Nordwesten Englands. Die beiden Städte liegen nur 40 km auseinander.

18:17 Uhr: Im Highlight-Spiel der dritten FA-Cup-Runde empfangen die Lilywhites den FC Liverpool. Es ist auch das geschichtsträchtige Duell zwischen dem ersten Meister Englands und dem Rekordmeister.

18.15 Uhr: Welcome at Deepdale, der Heimstätte des legendären Klubs Preston North End.

FA-Cup, 3. Runde: Alle Spiele, alle Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung