Defoe muss nach Verletzung zum Spezialisten

SID
Sonntag, 23.11.2008 | 17:54 Uhr
Jermain Defoe muss möglicherweise unters Messer
© Getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Jermain Defoe könnte Portsmouth in der Premier League wegen einer Wadenverletzung mehrere Wochen fehlen. Am Montag wird ein Facharzt entscheiden, ob eine Operation notwendig ist.

Nationalspieler Jermain Defoe fällt möglicherweise mehrere Wochen wegen einer Waden-Verletzung aus.

Der Stürmer des FC Portsmouth musste beim englischen 2:1-Sieg gegen Deutschland in Berlin ausgewechselt werden und konnte auch in der Premier League beim 2:2 gegen Hull nicht eingesetzt werden.

Wie geht es mit Defoe weiter? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Operation nicht ausgeschlossen

Eine Operation kann nicht vollkommen ausgeschlossen werden. "Er hat dieses Problem schon länger und wir müssen es jetzt in den Griff bekommen", sagte Tony Adams, Trainer von Portsmouth.

"Am Montag wird er zu einem Spezialisten gehen und dann werden wir mehr wissen. Ich bin kein Arzt, deshalb kann ich nicht mehr zu seinem Zustand sagen. Aber er wird im UEFA-Cup-Spiel gegen Milan am Donnerstag nicht dabei sein."

Premiere League: Alle Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung