Paulo Sousa heuert auf der Insel an

SID
Mittwoch, 19.11.2008 | 17:07 Uhr
Iain Dowie (Mitte) musste seinen Hut bei den Queens Park Rangers nehmen. Paolo Sousa beerbt ihn
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Der ehemalige portugiesische Nationalspieler Paulo Sousa, unter anderem mit Borussia Dortmund Champions-League-Sieger 1997, ist neuer Trainer des englischen Zweitligisten Queens Park Rangers.

Der 38-Jährige unterschieb bei den Londonern einen bis 2011 datierten Vertrag. Sousa tritt die Nachfolge des im Oktober entlassenen Iain Dowie an.

Nach Ende seiner Karriere im Jahr 2002 hatte Sousa als Jugendtrainer in Portugal gearbeitet.

Der 51-malige Nationalspieler wird den derzeitigen Tabellenzehnten mit dem Saisonziel Aufstieg in die Premier League erstmals am kommenden Samstag im Spiel gegen den FC Watford betreuen.

Eigentümer der Queens Park Rangers sind Formel-1-Boss Bernie Ecclestone und Renault-Teamchef Flavio Briatore.

Alle Informationen zum Fußballgeschehen auf der Insel

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung