Newcastle verlässt Tabellenende in England

SID
Dienstag, 04.11.2008 | 09:32 Uhr
Premier League, Newcastle, Aston Villa, Martins
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Newcastle United hat das Tabellenende in der englischen Meisterschaft wieder verlassen. Gegen Aston Villa feierten die Magpies zum Abschluss des 11. Premier-League-Spieltags einen 2:0 (0:0)-Heimsieg und gaben die "Rote Laterne" an Tottenham Hotspur zurück.

Vor 45.801 Zuschauern im St. James' Park war Obafemi Martins mit seinen Toren in der 60. und 82. Minute der Matchwinner für Newcastle, das mit 12 Punkten auf Rang 14 vorrückte.

Schlusslicht Tottenham hat 9 Zähler auf dem Konto.

Hier gibt's alle Infos rund um den 11. Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung