Everton besiegt Fulham mit 1:0

SID
Samstag, 01.11.2008 | 16:05 Uhr
Louis Saha, Everton
© Getty
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dank des späten Treffers des eingewechselten Louis Saha hat der FC Everton zum Auftakt des elften Spieltages in der englischen Premier League den FC Fulham mit 1:0 (1:0) besiegt.

Saha, der im Sommer von Fußball-Meister Manchester United zu den Toffees gewechselt war, gelang in der 87. Minute sein erstes Tor für seinen neuen Club.

In einem über weite Strecken schwachen Spiel hatten sich zuvor die Gäste aus London ein leichtes Übergewicht erarbeitet. Der in der vergangenen Saison fast abgestiegene FC Fulham verpasste knapp die Führung, als Bobby Zamora nur den Pfosten traf.

Der 11. Spieltag der Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung