0:0! Reds blamieren sich gegen Stoke City

SID
Samstag, 20.09.2008 | 18:14 Uhr
Fußball, England, Premier League, Liverpool, Stoke City, Fernando Torres
© Getty
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Premier League
Swansea -
Southampton
Premier League
Chelsea -
Huddersfield
Premier League
Leicester -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Newcastle
Premier League
Man City -
Brighton (Delayed)

Englands Rekordmeister FC Liverpool hat sich am fünften Spieltag der Premier-League gegen Stoke City blamiert.

Die Reds kamen gegen den Aufsteiger über ein 0:0 nicht hinaus, übernahmen aber dennoch zunächst die Tabellenführung von Michael Ballacks FC Chelsea, der am Sonntag auf Meister Manchester United trifft.

Huth verliert mit Middlesbrough

Im Derby in Englands Nordosten setzte sich der FC Sunderland mit 2:0 (0:0) gegen Robert Huths Klub FC Middlesbrough durch.

Das weiterhin trainerlose Newcastle United verlor bei West Ham United mit 1:3 (0:2). Die Blackburn Rovers schlugen den FC Fulham knapp mit 1:0 (0:0).

Vor 43.931 Zuschauern in Liverpools Stadion an der Anfield Road rannten die Gastgeber ebenso unermüdlich wie vergeblich gegen Stokes Tor an. Der Neuling verteidigte clever und nahm verdient einen Punkt mit.

Auch Middlesbroughs Abwehr um Huth hielt lange stand. Der deutsche Nationalspieler klärte im zweiten Durchgang sogar auf der Linie. Nach einem späten Doppelschlag durch den eingewechselten Michael Chopra (81./90. Minute) mussten sich die Gäste am Ende aber doch geschlagen geben.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung