Abu Dhabi United Group übernimmt ManCity

SID
Sonntag, 21.09.2008 | 19:47 Uhr
England, Premier League, Fußball, Manchester City, Nahyan
© Getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die millionenschwere Übernahme des englischen Premier-League-Klubs Manchester City durch einen arabischen Investor ist perfekt.

Wie der Verein auf seiner Internetseite mitteilte, soll die Zusammenarbeit mit der Abu Dhabi United Group von Scheich Mansour Bin Zayed Al Nahyan am Dienstag offiziell verkündet werden.

Der neue Geldgeber, der angeblich bis zu 250 Millionen Euro zahlt, übernimmt Anteile des früheren thailändischen Premierministers Thaksin Shinawaatra, der weiter als Teilhaber im Verein des früheren deutschen Nationalspielers Dietmar Hamann fungiert.

Man City hatte seine neuen Ambitionen unter anderem mit der Verpflichtung des Brasilianers Robinho von Real Madrid dokumentiert.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung