Premier League

Rote Karte von Terry - Chelsea plant Einspruch

Von SPOX
Sonntag, 14.09.2008 | 19:34 Uhr
Terry, Robinho, Chelsea, Manchester City, Premier League
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Chelsea zieht einen Einspruch gegen den Platzverweis von John Terry in Erwägung.

Terry flog beim 3:1-Sieg Chelseas über Manchester City wegen einer vermeintlichen Notbremse vom Platz. Coach Luiz Felipe Scolari erwägt, gegen eine Sperre für seinen Kapitän vorzugehen, weil dieser beim Foul an Jo nicht letzter Mann war.

Sollte Terry gesperrt werden, würde er den Blues in der Meisterschafts-Champions-League-Revanche gegen Manchester United fehlen. Auch im Carling Cup gegen Portsmouth wäre er wohl nicht spielberechtigt.

"Es war eine sehr harte Entscheidung, der Schiedsrichter machte keine gute Figur", zeigte sich auch ManCity-Trainer Marc Hughes von der Roten Karte überrascht.

Alle Infos zur Premier League

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung