Donnerstag, 25.09.2008

Carling Cup

Manchester City blamiert sich - Chelsea souverän

Manchester City ist in der 3. Runde des Ligapokals ausgeschieden. Beim Drittligisten Brighton & Hove Albion setzte es eine 5:7-Niederlage nach Elfmeterschießen. Michael Ball scheiterte als einziger vom Elfmeterpunkt.

Manchester City
© Getty

Auch ohne ihre beiden Top-Stars Robinho und Jo sahen die Citizens lange wie die Sieger aus. Doch die 1:0-Führung (64.) durch Gelson Fernades egalisierte Brighton dank Glenn Murray eine Minute vor Schluss.

In der Verlängerung ging der Underdog durch Joe Anyinsah mit 2:1 (95.) in Front. Allerdings gelang Stephen Ireland noch das 2:2 (108.) und rettete City so ins Elfmeterschießen. Dort wurde dann Ball zum tragischen Helden.

Villa ausgeschieden

Ebenfalls eine Überraschung gelang den Queens Park Rangers. Der Zweitligist gewann bei Aston Villa mit 1:0. Damion Stewart erzielte den Treffer des Tages (58.).

Dagegen löste der FC Chelsea seine Aufgabe beim FC Portsmouth souverän mit 4:0. Frank Lampard (36., 49.), Florent Malouda (45.) und Salomon Kalou (64.) markierten die Treffer. Michael Ballack spielte 68 Minuten.

Ebenfalls eine Runde weiter sind die Tottenham Hotspur. Roman Pawljutschenko (62.) und Jamie O'Hara (66.) schossen die Londoner zum 2:1-Erfolg bei Newcastle United. Michael Owen erzielte den Anschlusstreffer (90.).

Alle Ergebnisse der 3. Runde des Carling Cups im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.