Wilkins wird neuer Scolari-Assistent

SID
Donnerstag, 18.09.2008 | 16:56 Uhr
Premier League, Fussball, England, Chelsea, Ray Wilkins
© Getty
Advertisement
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der ehemalige Chelsea-Profi Ray Wilkins ist als Assistent von Cheftrainer Felipe Scolari zu dem Premier-League-Klub zurückgekehrt. Mit dieser Entscheidung schloss der Londoner Fußball-Klub die Lücke des zu West Ham United abgewanderten Steve Clarke.

Wilkins kam 1973 als Jugendlicher zum FC Chelsea und erzielte in 198 Spielen für die Blues 34 Tore, ehe er 1979 zu Manchester United wechselte. Zudem spielte der 52 Jahre alte frühere englische Nationalspieler unter anderem für den AC Mailand und die Glasgow Rangers.

In den 1990er Jahren war er unter anderem Trainer des FC Fulham. Schon 1998 war er einmal zu Chelsea zurückgekehrt und hatte zwei Jahre unter Gianluca Vialli gearbeitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung