Chelsea und ManUnited siegreich

SID
Samstag, 27.09.2008 | 19:00 Uhr
Premier League, Chelsea, London, Anelka
© DPA
Advertisement
Premier League
Arsenal -
West Ham
Premier League
Man City -
Swansea
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Michael Ballack und sein FC Chelsea haben ihre weiße Weste in Auswärtsspielen am sechsten Spieltag der Premier League bei Stoke City behauptet. Einen Tag nach dem 32. Geburtstag des DFB-Kapitäns gewannen die Blues mit 2:0 (1:0) gegen den Aufsteiger.

Meister Manchester United siegte gegen die Bolton Wanderers etwas glücklich mit 2:0 (0:0), während sich der FC Liverpool mit 2:0 (0:0) beim Lokalrivalen FC Everton durchsetzte.

Robert Huth verlor mit dem FC Middlesbrough gegen Premier-League-Neuling West Bromwich Albion mit 0:1 (0:0), West Ham United setzte sich im London-Derby beim FC Fulham mit 2:1 (2:0) durch.

Bosingwa und Anelka treffen

Gegen Stoke waren Ballacks Blues drückend überlegen, ließen aber viele Chancen aus. Der ivorische Stürmerstar Didier Drogba startete nach überstandener Knieoperation erstmals für Chelsea, aber es war der portugiesische Verteidiger Jose Bosingwa, der in der 36. Minute die Führung besorgte.

Der Franzose Nicolas Anelka (76.) traf zum Endstand.

Glücklicher Strafstoß für United

Der wenig überzeugend in die Saison gestartete Titelverteidiger aus Manchester mühte sich gegen die Bolton Wanderers, die im Old Trafford-Stadion zunächst erfolgreich den Angriffen des Meisters stand hielten.

Nach dem Wechsel hatte United Glück, als der Unparteiische den Red Devils einen Strafstoß schenkte. Cristiano Ronaldo verwandelte (59.) zu seinem zweiten Saisontreffer, dem eingewechselten englischen Nationalstürmer Wayne Rooney gelang in der 77. Minute das 2:0.

Hull City schlägt Arsenal

Der Aufsteiger Hull City stürzt Arsenal London mit einem 2:1-Auswärtssieg von der Tabellenspitze. Im Emirates Stadion ging Arsenal durch ein Eigentor von Paul McShane (51.) in Führung, doch die Gäste zeigten Moral und drehten die Begegnung innerhalb von nur vier Minuten.

Geovanni traf in der 62. Minute mit einem Rechtsschuss zum Ausgleich. Daniel Cousin (66.) machte mit seinem Kopfballtreffer die Sensation vor 60.037 Zuschauern perfekt.

Doppelpack von Torres im Derby

Im 179. Merseyside-Derby gegen den Lokalrivalen Everton setzte sich Liverpool dank eines Doppelpacks von Fernando Torres durch. Der Europameister aus Spanien traf in Evertons Goodison-Park-Stadion zuerst nach Vorarbeit seines neuen Kollegen Robbie Keane (59.) und war drei Minuten später erneut zur Stelle.

Newcastle United, wo gut drei Wochen nach dem Rücktritt von Kevin Keegan am Freitag Joe Kinnear als Interim-Trainer anheuerte, setzte seine Negativserie fort und unterlag den Blackburn Rovers mit 1:2 (0:2). Der frühere Münchner Roque Santa Cruz war für die Rovers zum zweiten Mal in dieser Saison erfolgreich.

Alle Ergebnisse des 6. Spieltag der Premier League

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung