Premier League

Ferguson will Ronaldo länger binden

SID
Freitag, 08.08.2008 | 14:56 Uhr
Fußball, England, Cristiano Ronaldo
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Manchester - Der Team-Manager von Manchester United, Alex Ferguson, will den portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo über das Vertragsende im Jahr 2012 an den englischen Meister binden.

Gleichzeitig bewertete er das Bekenntnis Ronaldos für ManUnited als persönlichen Erfolg.

"Ich kann nicht verhehlen, dass das eine wichtige Frage war. Es gibt nicht wenige Spieler, die mich gegen meinen Willen verlassen haben", sagte der Schotte, der die Red Devils seit 1986 trainiert.

Ronaldo hatte zugesagt, weiter für Manchester zu spielen und damit ein wochenlanges Tauziehen zwischen Manchester und dem spanischen Meister Real Madrid beendet. Die Königlichen sollen für den 23-Jährigen die Rekordablöse von 85 Millionen Euro geboten haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung