Torres für Reds unverkäuflich

SID
Dienstag, 17.06.2008 | 17:57 Uhr
Fussball, International, England, Liverpool, Torres
© DPA
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

London - Rekordmeister FC Liverpool hat seinen spanischen Stürmerstar Fernando Torres abermals als unverkäuflich erklärt.

"Zu keinem Preis würden wir darüber nachdenken, Torres zu verkaufen. Die Mediengerüchte sind kompletter Unsinn", sagte Liverpool-Miteigentümer Tom Hicks. Der Reds-Torjäger war zuletzt in der britischen Presse öfter mit Michael Ballacks FC Chelsea in Verbindung gebracht worden.

Angeblich überlege der Londoner Klub, bei dem der derzeitige Nationaltrainer Portugals, Luiz Felipe Scolari, nach der EM das Ruder übernimmt, 63 Millionen Euro für Torres bieten.

Der 24-jährige Spanier wechselte vergangenes Jahr von Atletico Madrid nach Liverpool und schoss in seiner ersten Premier-League-Saison 33 Tore. Bei der Europameisterschaft traf er für Spanien bislang einmal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung