Flamini wechselt von Arsenal zu Milan

SID
Dienstag, 06.05.2008 | 11:30 Uhr
Flamini
© Getty
Advertisement
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mailand - Der französische Nationalspieler Mathieu Flamini hat erwartungsgemäß einen Vierjahresvertrag beim AC Mailand unterschrieben. "Ich bin sehr glücklich", sagte der Mittelfeldspieler bei seiner Vertragsunterzeichnung in Mailand.

Wie die "La Gazzetta dello Sport" berichtete, verdient der 24-Jährige bei Milan vier Millionen Euro pro Jahr.

Eine Ablösesumme musste Milan nicht an Flaminis bisherigen Club Arsenal London zahlen, da der Vertrag des Franzosen zum Saisonende ausläuft. "Wir halten Flamini für einen Champion", sagte Milans Vize-Präsident Adriano Galliani.

An Flamini soll auch der FC Bayern München Interesse gehabt haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung