Polizist bei Fan-Krawallen verletzt

SID
Montag, 12.05.2008 | 17:29 Uhr
Fußball, England, Middlesbrough
© Getty
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

London - Die Premier-League-Partie zwischen dem FC Middlesbrough und Manchester City (8:1) ist von heftigen Fan- Krawallen überschattet worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Anhänger der Gäste vor dem Abpfiff eine Metallstange des Sicherheitszaunes herausgerissen.

Die Polizei befürchtete, dass der Fan diese als Waffe benutzen und damit auf das Spielfeld vordringen könnte. Als ein Beamter versuchte, dem Anhänger die Stange abzunehmen, entwickelte sich ein heftiges Gerangel.

Fans rissen Sitzschalen aus den Verankerungen und zielten damit auf die Polizeibeamten. Ein Polizist musste mit einer schweren Handverletzung ins Krankenhaus gebracht werden.

Schiedsrichter und Spieler konnten sich nach der Sonntags-Partie in der englischen Meisterschaft unbeschadet in Sicherheit bringen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung