Premier League

Middlesbrough gewinnt ohne verletzten Huth 1:0

SID
Samstag, 22.03.2008 | 18:40 Uhr
fußball, international, england, sanli
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)

London - Ohne Robert Huth hat der FC Middlesbrough mit einen knappen 1:0 (1:0) über Tabellen-Schlusslicht Derby County wichtige Punkte gegen den Abstieg gesammelt.

Drei Tage nach seiner Berufung ins DFB-Aufgebot gegen die Schweiz gehörte der 23-jährige Verteidiger wegen einer Verletzung überraschend nicht zum Aufgebot.

Newcastle United feierte mit einem 2:0 (1:0) über den FC Fulham den ersten Sieg im zehnten Spiel unter Trainer Kevin Keegan und verschaffte sich am 31. Spieltag etwas Luft im Abstiegskampf.

Tottenham Hotspur schlug den FC Portsmouth mit 2:0 (0:0) und festigte den elften Tabellenplatz. Die Top-Teams der Liga greifen erst am "Super-Sonntag" ins Geschehen ein.

Huth fehlt verletzt

Huth fehlte wegen einer Verletzung, teilte der FC Middlesbrough auf der Vereins-Webseite mit, ohne Einzelheiten zu nennen.

Ob der 17-malige Nationalspieler, der seinen letzten Länderspiel-Einsatz vor knapp zwei Jahren absolvierte, für das Testmatch gegen die Schweiz zur Verfügung steht, ist noch unklar. Middlesbrough gewann dank eines Treffers von Tuncay Sanli (im Bild) in der 32. Minute.

Bei Newcastle platzte unter dem als "Heilsbringer" zurückgeholten Keegan endlich der Knoten. Die Magpies gingen gegen den FC Fulham, bei dem Moritz Volz nur die letzten 20 Minuten spielte, durch einen Treffer des Australiers Mark Viduka (7. Minute) früh in Führung, Michael Owen (82.) besiegelte den ersten Sieg im zehnten Spiel unter Keegans Regie. Zuletzt hatte Newcastle Mitte Dezember in der Premier League gewonnen.

Doppelschlag sichert Spurs-Sieg

Tottenham setzte seine zuletzt beeindruckende Serie mit einem späten Sieg über Portsmouth fort. Darren Bent (80.) und Jamie O'Hara (82.) trafen für die Spurs.

Der Ex-Bayern-Profi Roque Santa Cruz erzielte beim 3:1 (2:1)-Sieg der Blackburn Rovers über Wigan Athletic Saisontreffer Nummer 17 und 18.

Die Bolton Wanderers und Manchester City trennen sich 0:0, Aston Villa unterlag dem FC Sunderland 0:1 (0:0), der FC Reading besiegte Birmingham City 2:1 (1:0).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung