Sonntag, 09.03.2008

Liverpool in Torlaune

Nächster Rückschlag für Gunners

München - Der FC Arsenal musste am 29. Spieltag in der Premier League den nächsten Rückschlag einstecken.

Sagna
© Getty

Bei Wigan Athletic kamen die Gunners nicht über ein enttäuschendes 0:0 hinaus - das dritte Remis in Folge.

(die Highlights jetzt im Video bei SPOX.TV

Zwar bleiben sie mit 66 Punkten weiter Tabellenführer, jedoch hat Manchester United nur zwei Zähler Rückstand und ein Spiel weniger. So können die Red Devils bei einem Sieg im Nachholspiel die Gunners ablösen.

Arsenal konnte an die gute Leistung beim Triumph in der Champions League in Mailand vor fünf Tagen nicht anknüpfen. Auf schwer bespielbarem Rasen im JBB-Stadion kamen sie nie richtig in Fahrt und hatten zu viele Ungenauigkeiten in ihrem Spiel. Kamen die Gunners mal durch, scheiterten sie an einem überragenden Chris Kirkland.

Starker Start

Bereits nach 45 Sekunden behielt der Keeper im Eins-gegen-Eins gegen Emmanuel Adebayor die Oberhand. Danach machte Arsenal weiter Druck, doch ein Schuss von Nicklas Bendtner ging knapp am Pfosten vorbei (10.).

Anschließend verloren die Londoner den Faden und hatten nur noch wenige Möglichkeiten. Cesc Fabregas fand zwei Mal (55., 90.) seinen Meister in Kirkland.

Wigan beschränkte sich auf die Defensive und machte die Räume geschickt zu. Fast hätten sie mit ihrer einzigen Chance noch für die Sensation gesorgt. Doch den Knaller von Antonio Valencia entschärfte Manuel Almunia, der erneut für Jens Lehmann im Tor stand, souverän.

Liverpool souverän 

Derweil bleibt der FC Liverpool weiter auf Champions-League-Kurs. Der englische Rekordmeister bezwang Newcastle United mit 3:0 (2:0).

Die Highlights des Liverpool-Spiels gibt's bei SPOX.TV

Liverpool festigte mit diesem Sieg den vierten Tabellenplatz und feierte zudem eine gelungene Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Inter Mailand.

Jermaine Pennant (43.), Fernando Torres (45.) und Steven Gerrard (51.) trafen für die Gastgeber, die damit auch die Negativ-Serie von Newcastles Coach Kevin Keegan verlängerten.

Der ehemalige Liverpool-Star blieb auch in seinem sechsten Ligaspiel als Trainer der Magpies ohne Sieg.

Doppelpack von Berbatow

Jedoch bleibt ihnen der FC Everton weiter auf den Fersen. Die Toffees gewannen ihr Auswärtsspiel beim FC Sunderland mit 1:0 (0:0). Den Treffer des Tages erzielte Andrew Johnson (55.). Durch den Dreier ist Everton punktgleich (56 Zähler) mit dem Stadtrivalen Liverpool.

Premier League, 8. Spieltag

Ebenfalls einen Sieg konnten die Tottenham Hotspur einfahren. Beim ungefährdeten 4:0 gegen West Ham United brachte Dimitar Berbatow mit einem frühen Doppelpack (8., 11.) die Spurs auf die Siegerstraße.

West Ham musste die komplette zweite Hälfte in Unterzahl spielen, da Luis Boa Morte die Ampelkarte (44.) sah. Die Überzahl münzten die Spurs erst in der Schlussphase in Tore um. Der Ex-Bernliner Gilberto (86.) und Darren Bent (90.) trugen sich noch in die Torschützenliste ein.

Keine Siege für ManCity und Blackburn

Dagegen musste Manchester City einen Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze hinnehmen. Die Citizens verloren beim FC Reading mit 0:2. Die Tore erzielten Shane Long (62.) und Dave Kitson (87.). Dietmar Hamann wurde in der 67. Minute ausgewechselt.

Auch die Blackburn Rovers konnten keinen Dreier einfahren. Das Team von Roque Santa Cruz kam zuhause gegen den FC Fulham nicht über ein 1:1 hinaus.

Morten Gamst Pedersen hatte die Gastgeber nach 59 Minuten per Kopfball in Führung gebracht. Zwei Minuten vor Schluss erzielte Jimmy Bullard den Ausgleich.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.