Dienstag, 04.03.2008

600-Millionen-Offerte

Liverpool-Eigentümer lehnen Angebot ab

Liverpool - Englands Rekordmeister FC Liverpool bleibt zunächst weiter in der Hand amerikanischer Besitzer. Die Eigentümer Tom Hicks and George Gillett lehnten ein Kauf-Angebot des Finanzkonsortiums Dubai International Capital über rund 600 Millionen Euro ab.

Das berichtet die Rundfunkanstalt BBC auf ihrer Internetseite. Hicks erlaubte aber seinem Kompagnon Gillett seinen Anteil zu verkaufen, sofern er selbst die Aktien-Mehrheit an dem Klub behalte.

Gillett verzichtete jedoch vorerst auf den Deal. Das Duo hatte den Traditionsklub im März 2007 erworben. Zuletzt soll die Harmonie unter den Besitzern allerdings getrübt gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Wayne Rooney wird immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht

Keane: Rooney nach China? "Auf keinen Fall"

Samir Nasri spielte einst unter Arsene Wenger bei Arsenal

Samir Nasri nimmt Arsene Wenger in Schutz

Adam Lallana bleibt Liverpool erhalten

Liverpool verlängert mit Lallana


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 26. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.