Coventry sorgt erneut für Pokal-Überraschung

Chelsea siegt im Bonzen-Duell

Von SPOX
Samstag, 05.01.2008 | 18:01 Uhr
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

München - Michael Ballack hat mit dem FC Chelsea die vierte Runde des englischen FA-Cups erreicht.

Im Duell der Londoner "Bonzen-Klubs" musste allerdings ein Eigentor von Gäste-Keeper Lee Camp herhalten, um den Zweitligisten Queens Park Rangers, der den Formel-1-Magnaten Bernie Ecclestone und Flavio Briatore gehört, in die Schranken zu weisen.

Vor 41. 289 Zuschauern hatte der Ex-Bayer Claudio Pizarro in der 28. Minute den Pfosten getroffen, von dort prallte der Ball dem Torwart unglücklich an den Rücken und ins Netz. Ballack wurde geschont und kam erst in der 71. Minute für Pizarro ins Spiel.

In der Schlussphase gab auch Stürmer Didier Drogba nach überstandener Verletzung sein Comeback - der Ivorer wird Chelsea in den nächsten Wochen aufgrund des Afrika-Cups erneut fehlen.

Cup-Killer Coventry

Für die größte Überraschung der dritten Runde sorgte derweil Zweitligist Coventry City: Die Sky Blues siegten bei den Blackburn Rovers mit 4:1, der Ex-Lauterer Michael Mifsud steuerte zwei Tore bei.

Der 17. der Championship hatte bereits im September für eine Pokal-Überraschung gesorgt, als City im Ligapokal bei Manchester United mit 2:0 gewann. Auch damals hatte Mifsud zwei Treffer erzielt.

Im FA-Cup machte es ManU nun besser. Dank später Tore von Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney kam der Tabellenzweite durch ein 2:0 bei Aston Villa weiter.

Raus ist dagegen Bayerns UEFA-Cup-Gegner Bolton: Die Wanderers verloren zuhause gegen den Zweitligisten Sheffield United mit 0:1.

Berbatow trifft doppelt

Wiederholungsspiele stehen bei den Premiere-League-Duellen West Ham gegen Manchester City und Tottenham gegen Reading an.

Erstere trennten sich in London torlos, während den Spurs zwei Tore von Dimitar Berbatow nur zu einem 2:2 gegen den Außenseiter reichten.

Am Sonntag tritt Arsenal mit Jens Lehmann im Tor in Burnley an.

Hier gibt es alle Ergebnisse des FA-Cups im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung