Hamann trifft bei Man City-Sieg

SID
Samstag, 15.12.2007 | 18:37 Uhr
hamann, premier league, manchester city, fußball, england
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

London - Einen Tag vor den Gipfeltreffen der "Großen Vier" in der englischen Premier League hat sich Verfolger Manchester City mit Dietmar Hamann wieder unter die vier Führenden geschoben.

Hamann erzielte beim 4:2 (1:2)-Sieg über die Bolton Wanderers seinen ersten Saisontreffer (die Tore in SPOX.TV). City eroberte den vierten Tabellenrang vom FC Liverpool, der gegen Manchester United antritt. Der FC Portsmouth unterlag dagegen gegen die mit Kevin-Prince Boateng angetretenen Tottenham Hotspur mit 0:1 (0:0) und büßte an Boden ein.

Ex-Bayern-Star Roque Santa Cruz erzielte drei Treffer für die Blackburn Rovers, die dennoch 3:5 (1:3) beim Tabellenvorletzten Wigan Athletic unterlagen. Tabellenführer FC Arsenal, der den Ballack-Klub FC Chelsea empfängt, und Manchester United, das zum Erzrivalen FC Liverpool reist, greifen am "Super-Sonntag" ins Geschehen ein (14.30 Uhr und 17 Uhr im SPOX-LIVE-TICKER und im Internet TV).

Manchester macht Rückstand wett

Manchester City ging schon in der 6. Minute durch den italienischen Stürmer Rolando Bianchi in Führung, musste aber kurz vor den Pause zwei Gegentreffer durch den Senegalesen El-Hadji Diouf (31.) und Bolton-Kapitän Kevin Nolan (40.) hinnehmen.

Die Überraschungsmannschaft der Saison ließ sich nicht beeindrucken. Hamann sorgte kurz nach Wiederanpfiff mit einem abgefälschten Schuss für den Ausgleich (48.), Darius Vassell (77.) und Kelvin Ethuhu (90.) drehten das Spiel für City, das zu Hause unbesiegt blieb.

Berbatow schießt Spurs zum Sieg

Bei Tottenhams 1:0-Auswärtssieg beim FC Portsmouth erzielte der Ex-Leverkusener Dimitar Berbatow in der 80. Minute den entscheidenden Treffer. Der Ex-Hertaner und U21-Auswahlspieler Boateng machte für die Spurs seine dritte Liga-Partie und hatte einige gute Szenen.

Schlusslicht Derby Country unterlag gegen FC Middlesbrough 0:1 (0:1), wo Robert Huth nach einem Kurzeinsatz vergangenes Wochenende diesmal nur auf der Bank saß. FC Sunderland und Aston Villa trennten sich 1:1 (1:0), West Ham United verlor mit 0:2 (0:1) beim FC Everton. Birmingham City und FC Reading spielten 1:1 (1:0).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung