Fussball

Stadiondach in Alkmaar eingestürzt - keine Verletzte

SID
Ein Teil des Stadiondachs in Alkmaar ist eingestürzt.
© https://twitter.com/AZAlkmaar/status/1160230998669443074

Am Stadion des niederländischen Fußball-Erstligisten AZ Alkmaar sind am Samstag große Teile des Daches eingestürzt. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, Verletzte gab es keine.

"Das ist derzeit das Wichtigste", sagte General-Manager Robert Eenhoorn, "es muss eine genaue Untersuchung der Ursachen geben. Im Augenblick ist es noch zu früh."

Klar sei, dass keine Spiele in der Arena stattfinden werden, solange die Sicherheit der Zuschauer nicht garantiert werden könne. Wie ein Foto des Vereins in den sozialen Medien zeigt, brach das Dach gegenüber der Haupttribüne zusammen und krachte auf die Sitzplätze.

Die Alkmaar-Profis mussten für ihr Training in eine Halle ausweichen. Ebenfalls unklar sind die Auswirkungen auf das Rückspiel der dritten Runde der Europa-League-Qualifikation gegen den ukrainischen Vertreter FK Mariupol am kommenden Donnerstag (Hinspiel: 0:0).

Bereits 2011 war in Enschede während der Bauphase des Stadions des FC Twente ein Teil des Daches eingestürzt, zwei Bauarbeiter kamen damals ums Leben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung