Fussball

Schottischer Fünftligist Fort William FC feiert ersten Sieg seit 840 Tagen

Von SPOX
Der Fort William FC feiert den ersten Sieg seit 840 Tagen.
© getty

Der schottische Klub Fort William FC hat am Mittwoch erstmals seit 840 Tagen wieder ein Spiel gewonnen. Der Fünftligist besiegte Nairn County mit 5:2 im North of Scotland Cup.

Zuvor wartete Fort William 73 Spiele auf einen Sieg. Entsprechend euphorisch reagierte der Klub nun via Twitter auf den jüngsten Erfolg: "Unglaubliche Szenen hier im Claggan Park!"

Fort William spielt in der Highland Football League. In der vergangenen Saison blickte man auf eine Tordifferenz von minus 224. Außerdem wies der Verein ein Defizit von sieben Punkten auf, weil er drei Mal einen nicht spielberechtigten Spieler aufstellte.

Umso erfreulicher war der Sieg über Nairn County nun für die Fans, bei denen sich Fort William wenige Stunden nach dem Spiel bedankte: "Ein toller Abend im Claggan Park. Ein unglaubliches Gefühl. Wir möchten uns bei allen online, rund um die Welt, bedanken, die mit uns gefeiert haben. Eure Unterstützung bleibt nicht unbemerkt."

Mit dem Sensationssieg ist Fort William, bei dem die Spieler laut BBC nur nebenberuflich aktiv sind und 20 Pfund pro Woche kassieren, zudem auf Twitter deutlich bekannter geworden. Hatte der Verein vor dem Spiel 8.000 Follower vorzuweisen, sind es Stand Donnerstagabend schon 15.600 - Tendenz weiter steigend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung