Fussball

FC Santos bemühte sich um Neymar-Leihe: "Möglichkeit existierte"

Von SPOX
Neymar wird insbeondere mit einer Rückkehr zum FC Barcelona in Verbindung gebracht.

Präsident Jose Carlos Perez vom FC Santos hat verraten, dass der brasilianische Erstligist sich um eine spektakuläre Rückholaktion von Superstar Neymar von Paris Saint-Germain bemüht hat.

"Kein Zweifel, als sich die Möglichkeit ergab, lag sie zwar weit entfernt, aber sie existierte", erklärte Jose Carlos Perez im Gespräch mit Globo Esporte über eine etwaige Rückkehr von Neymar zum FC Santos und schob nach: "Santos ist ein Verein, der dafür bekannt ist, Spieler wieder nach oben zu bringen."

Perez zufolge plante Santos, Neymar für ein halbes Jahr auszuleihen. "Es gab die Option mit Neymar für sechs Monate, aber wir wussten, dass es fast unmöglich war und haben es nicht weiter verfolgt. Aber ich glaube, dass es in Zukunft eine Chance geben wird."

Neymar: Liegt seine Zukunft bei Barca oder Real?

Neymar hat bei seinem derzeitigen Arbeitgeber Paris Saint-Germain wohl keine Zukunft mehr. Vor allem, weil er selbst seit Monaten mit einem Wechsel kokettiert. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge buhlen Real Madrid und der FC Barcelona um die Dienste des 27-Jährigen.

Bei PSG besitzt der Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2022. Vor zwei Jahren hatte der französische Hauptstadtklub Neymar, der bei Santos ausgebildet wurde, für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro verpflichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung