Fussball

Karriereende von Wesley Sneijder: Berater weiß von nichts

Von SPOX
Wesley Sneijder hat am Montag sein Karriereende bekanntgegeben.

Nachdem der niederländische Rekordnationalspieler Wesley Sneijder am Montagnachmittag sein Karriereende bekanntgegeben hatte, will sein Berater mit dem Mittelfeldspieler noch einmal über eine mögliche Fortsetzung der Karriere sprechen.

"Für uns war es komplett überraschend, dass er es auf diese Weise verkündet hat", sagte Guido Albers bei FOX Sports. "Ich hatte für Donnerstag ein Treffen mit ihm geplant, um die Optionen, die aktuell auf dem Tisch liegen, zu besprechen. Danach wollten wir eigentlich unsere Entscheidung mitteilen."

In einem Interview mit dem Vereinssender des FC Utrecht in Rahmen der Anmietung einer VIP-Loge hatte Sneijder zuvor gesagt: "Meine Gefühle für die Stadt sind groß. Da ich jetzt mit dem Fußball aufgehört habe, will ich einen schönen Platz haben, um meine Erinnerungen mit anderen zu teilen."

Sneijder-Berater: "Dann kann er sich festlegen"

Albers betonte nun aber, dass aus seiner Sicht erst am Donnerstag hundertprozentig sicher sein dürfte, ob Sneijder seine Fußballschuhe wirklich an den Nagel hängt. "Ein paar Klubs wollen ihn immer noch haben, darüber werde ich ihn am Donnerstag informieren, dann kann er sich festlegen. Normalerweise setzt man den anderen von solchen Entscheidungen in Kenntnis, aber vermutlich hat er es aus dem Eifer heraus voreilig verkündet."

Mit 134 Länderspielen für Oranje ist der 35-Jährige Rekordnationalspieler seines Landes. Zuletzt war er bei Al Gharafa in Katar aktiv, bestritt dort seit Dezember 2018 allerdings kein Pflichtspiel mehr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung