Fussball

Ungarns Nationaltrainer Rossi vergleicht Uniteds Neuverpflichtung Daniel James mit Bolt und Ronaldo

Von SPOX
Daniel James debütierte 2018 für die walisische Nationalmannschaft.

Ungarns Nationaltrainer Marco Rossi hat Manchester Uniteds neueste Verpflichtung Daniel James mit dem jamaikanischen Sprinter Usain Bolt und dem ehemaligen brasilianischen Stürmer Ronaldo verglichen.

Vor dem EM-Qualifikationsspiel seiner Ungarn gegen Wales am heutigen Dienstag äußerte sich Rossi besonders ausgiebig zum walisischen Nationalspieler und neuen Red Devil. Trotz gerade einmal zwei Länderspieleinsätzen machte der Italiener Rossi James als Schlüsselspieler der Waliser aus. Dabei zeigte er sich vor allem von der hohen Geschwindigkeit des 21-Jährigen beeindruckt.

Der Flügelspieler sei so schnell, dass er ihn sogar mit dem amtierenden Weltrekordhalter über 100 Meter vergleicht. "James' Geschwindigkeit erinnert mich an Usain Bolt - so schnell wie er zu sein, ist wirklich unglaublich", sagte Rossi.

James' hohes Tempo sei laut Rossi ausschlaggebend für den Transfer zu ManUnited gewesen. Er könne sich an keinen Spieler erinnern, den er derart sensationell fand. "Seine Beschleunigung ist besonders. Das ist auch der Grund, weshalb Manchester United ihn verpflichtet hat", erklärte Rossi weiter.

Ähnlichkeiten mit dem "Besten nach Maradona"

Doch Rossi sieht nicht nur Parallelen zum Leichtathletik-Star. Seiner Meinung nach teile James auch viele Eigenschaften einer Fußball-Legende: So erinnere er ihn an den Brasilianer Ronaldo, gegen den Rossi selbst noch als aktiver Fußballer gespielt hat und der für ihn "der Beste nach Maradona" gewesen sei.

"Er war nicht nur für seine Geschwindigkeit bekannt, sondern für das Gesamtpaket. Seine Beschleunigung sah aus wie die bei James, jedoch sind die technischen Fähigkeiten im Moment noch ein wenig anders", meinte Rossi.

James wechselte vergangenen Freitag für kolportierte 14 Millionen Euro von Zweitligist Swansea City zu Manchester United. Der Durchbruch kam für James erst in der vergangenen Saison. Er absolvierte 38 Pflichtspiele für Swansea, in denen ihm fünf Tore und zehn Assists gelangen. Zuvor war er an den Drittligisten Shrewsbury Town ausgeliehen. Außerdem debütierte er im November für die walisische Nationalmannschaft, für die er seitdem zwei Länderspiele bestritt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung