Mexiko ohne Star-Trio, USA mit Pulisic, Kanada mit Davies: Das sind die besten Spieler des Gold Cup

 
Vom 16. Juni bis 8. Juli findet der Gold Cup, die Kontinentalmeisterschaft für Nord- und Mittelamerika sowie die Karibik, statt. SPOX präsentiert euch die Stars des Turniers, das in den USA, Costa Rica und Jamaika ausgetragen wird.
© getty
Vom 16. Juni bis 8. Juli findet der Gold Cup, die Kontinentalmeisterschaft für Nord- und Mittelamerika sowie die Karibik, statt. SPOX präsentiert euch die Stars des Turniers, das in den USA, Costa Rica und Jamaika ausgetragen wird.
MEXIKO - Raul Jimenez (28, Mittelstürmer, Wolverhampton Wanderers): Ohne Lozano, Vela oder Chicharito ist der Wolves-Stürmer DIE Turnier-Hoffnung bei El Tri. In der Premier League traf Jimenez in seiner Debüt-Saison in 38 Partien 13 Mal.
© getty
MEXIKO - Raul Jimenez (28, Mittelstürmer, Wolverhampton Wanderers): Ohne Lozano, Vela oder Chicharito ist der Wolves-Stürmer DIE Turnier-Hoffnung bei El Tri. In der Premier League traf Jimenez in seiner Debüt-Saison in 38 Partien 13 Mal.
Bei der WM im letzten Sommer war er noch Ersatzstürmer und kam nur auf zwei Kurzeinsätze. Gegen die großen CONCACAF-Verteidiger dürfte ihm seine bullige Statur und seine starke Physis von Vorteil sein.
© getty
Bei der WM im letzten Sommer war er noch Ersatzstürmer und kam nur auf zwei Kurzeinsätze. Gegen die großen CONCACAF-Verteidiger dürfte ihm seine bullige Statur und seine starke Physis von Vorteil sein.
Edson Alvarez (21, Innenverteidiger, CF America): Der Youngster ist eines der größten Talente im mexikanischen Fußball und wichtiger Baustein im System von Trainer Gerardo Martino. Wird von Martino wegen seinem guten Auge oft als Sechser eingesetzt.
© getty
Edson Alvarez (21, Innenverteidiger, CF America): Der Youngster ist eines der größten Talente im mexikanischen Fußball und wichtiger Baustein im System von Trainer Gerardo Martino. Wird von Martino wegen seinem guten Auge oft als Sechser eingesetzt.
Alvarez stand zuletzt auch bei Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven auf dem Zettel, entschied sich aber dafür, seinen Vertrag in Mexiko noch um zwei Jahre bis 2022 zu verlängern.
© getty
Alvarez stand zuletzt auch bei Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven auf dem Zettel, entschied sich aber dafür, seinen Vertrag in Mexiko noch um zwei Jahre bis 2022 zu verlängern.
KANADA - Alphonso Davies (18, Linksaußen, FC Bayern): Wechselte Anfang des Jahres zum deutschen Rekordmeister und durfte seither in sechs Kurzeinsätzen sein enormes Talent andeuten (1 Tor). Bei Bayern II stand er 5 Mal über 90 Minuten auf dem Platz.
© getty
KANADA - Alphonso Davies (18, Linksaußen, FC Bayern): Wechselte Anfang des Jahres zum deutschen Rekordmeister und durfte seither in sechs Kurzeinsätzen sein enormes Talent andeuten (1 Tor). Bei Bayern II stand er 5 Mal über 90 Minuten auf dem Platz.
Davies glänzt vor allem durch seine Schnelligkeit und will Kanada in diesem Jahr zum Titel verhelfen. Weil er 2017 mit erst 16 Jahren bereits mit vier Toren Topscorer des Turniers war, werden auch in diesem Jahr alle Augen auf dem Top-Talent liegen.
© getty
Davies glänzt vor allem durch seine Schnelligkeit und will Kanada in diesem Jahr zum Titel verhelfen. Weil er 2017 mit erst 16 Jahren bereits mit vier Toren Topscorer des Turniers war, werden auch in diesem Jahr alle Augen auf dem Top-Talent liegen.
Jonathan David (19, Mittelstürmer, KAA Gent): Der in New York geborene Kanadier zählte in dieser Saison meistens zum Stammpersonal bei Gent und weckte mit seinen starken Leistungen (14 Tore, 5 Vorlagen) angeblich auch das Interesse einiger Bundesligisten.
© getty
Jonathan David (19, Mittelstürmer, KAA Gent): Der in New York geborene Kanadier zählte in dieser Saison meistens zum Stammpersonal bei Gent und weckte mit seinen starken Leistungen (14 Tore, 5 Vorlagen) angeblich auch das Interesse einiger Bundesligisten.
Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, die TSG 1899 Hoffenheim und der SC Freiburg sollen den Youngster wohl auf dem Zettel haben. Konkurrenz soll es zudem aus Amsterdam geben.
© getty
Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, die TSG 1899 Hoffenheim und der SC Freiburg sollen den Youngster wohl auf dem Zettel haben. Konkurrenz soll es zudem aus Amsterdam geben.
JAMAIKA - Leon Bailey (21, Linksaußen, Bayer Leverkusen): Nach langem Hin und Her startet der Bundesliga-Star nun doch für sein Geburtsland, nachdem er einige Einladungen der JFF in der Vergangenheit abgelehnt hatte.
© getty
JAMAIKA - Leon Bailey (21, Linksaußen, Bayer Leverkusen): Nach langem Hin und Her startet der Bundesliga-Star nun doch für sein Geburtsland, nachdem er einige Einladungen der JFF in der Vergangenheit abgelehnt hatte.
In der Bundesliga blieb er in dieser Saison mit 5 Toren und 2 Vorlagen in 29 Spielen zwar deutlich hinter den Erwartungen zurück, bewies in der Vergangenheit sein überragendes Leistungsvermögen aber oft genug.
© getty
In der Bundesliga blieb er in dieser Saison mit 5 Toren und 2 Vorlagen in 29 Spielen zwar deutlich hinter den Erwartungen zurück, bewies in der Vergangenheit sein überragendes Leistungsvermögen aber oft genug.
HONDURAS - Alberth Elis (23, Rechtsaußen, Houston Dynamo): Der dribbelstarke Flügelspieler ist der klare Fixpunkt der honduranischen Offensive und besticht zudem durch sein gutes Auge.
© getty
HONDURAS - Alberth Elis (23, Rechtsaußen, Houston Dynamo): Der dribbelstarke Flügelspieler ist der klare Fixpunkt der honduranischen Offensive und besticht zudem durch sein gutes Auge.
Seit geraumer Zeit wird er mit einigen europäischen Klubs in Verbindung gebracht (u.a. FC Celtic), eine gute Turnierleistung dürfte das Interesse an seiner Person weiter steigern.
© getty
Seit geraumer Zeit wird er mit einigen europäischen Klubs in Verbindung gebracht (u.a. FC Celtic), eine gute Turnierleistung dürfte das Interesse an seiner Person weiter steigern.
USA - Christian Pulisic (20, FC Chelsea, Rechtsaußen): Vom Namen her ist der Ex-Borusse wohl der größte Star des Turniers, lief seit der folgenschweren Niederlage gegen Trinidad und Tobago in der WM-Quali aber nur noch fünfmal für die US-Boys auf.
© getty
USA - Christian Pulisic (20, FC Chelsea, Rechtsaußen): Vom Namen her ist der Ex-Borusse wohl der größte Star des Turniers, lief seit der folgenschweren Niederlage gegen Trinidad und Tobago in der WM-Quali aber nur noch fünfmal für die US-Boys auf.
Pulisic konnte beim BVB in dieser Saison nicht mehr an seine Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen, hatte jedoch viel Verletzungspech und legte schließlich einen guten Saisonendspurt hin. Soll den USA nun den zweiten Titel in Folge bescheren.
© getty
Pulisic konnte beim BVB in dieser Saison nicht mehr an seine Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen, hatte jedoch viel Verletzungspech und legte schließlich einen guten Saisonendspurt hin. Soll den USA nun den zweiten Titel in Folge bescheren.
Weston McKennie (20, Zentrales Mittelfeld, FC Schalke 04): War einer der wenigen Lichtblicke in der S04-Horror-Saison und stand, sofern gesund, fast immer in der Startelf. Machte seine Sache stets gut und empfahl sich für größere Aufgaben.
© getty
Weston McKennie (20, Zentrales Mittelfeld, FC Schalke 04): War einer der wenigen Lichtblicke in der S04-Horror-Saison und stand, sofern gesund, fast immer in der Startelf. Machte seine Sache stets gut und empfahl sich für größere Aufgaben.
McKennie glänzt durch sein hohes Arbeitspensum, seinen Einsatz und seine Vielseitigkeit und ist der wichtigste Mann in der US-amerikanischen Defensive. Steht noch bis Sommer 2022 bei den Knappen unter Vertrag.
© getty
McKennie glänzt durch sein hohes Arbeitspensum, seinen Einsatz und seine Vielseitigkeit und ist der wichtigste Mann in der US-amerikanischen Defensive. Steht noch bis Sommer 2022 bei den Knappen unter Vertrag.
1 / 1
Werbung
Werbung