Fussball

U21-WM: Polen gegen Belgien heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Dodi Lukebakio will Belgien zum Erfolg schießen.

Im Eröffnungsspiel der U21-WM trifft heute Polen auf Belgien. Was ihr alles über dieses Spiel wissen müsst und wo ihr die Partie im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Polen vs. Belgien: Ort, Uhrzeit, Schiedsrichter

Die heutige Partie findet um 18.30 Uhr im Stadio Renato Dell'Area in Bologna statt. Folgendes Schiedsrichtergespann wird das Spiel leiten:

  • Schiedsrichter: Istvan Kovacs (ROU)
  • Assistenten: Vasile Florin Marinescu (ROU), Ovidiu Artene (ROU)
  • Vierter Offizieller: Aleksei Kulbakov (BLR)
  • VAR: Christian Dingert (GER)
  • VAR-Assistent: Tobias Stieler (GER)

Polen gegen Belgien heute live im TV und Livestream

Alle Spiele der U21-EM werden im deutschen Free-TV zu sehen sein. Die Live-Übertragungsrechte teilen sich insgesamt drei Sender: Neben der ARD und dem ZDF versorgt euch Sport 1 mit Live-Bildern vom EM-Turnier.

Die Vorrunden-Spiele ohne deutsche Beteiligung werden allesamt von Sport 1 übertragen. Bei den Öffentlich-Rechtlichen wird das Hauptaugenmerk auf die Übertragung der deutschen EM-Spiele gelegt, während die restlichen Live-Partien im Livestream abrufbar sind.

Alle Spiele ohne Beteiligung des DFB-Teams können via Livestream entweder auf sportschau.de oder auf zdfsport.de, abgerufen werden.

U21-EM: Polen vs. Belgien heute live im Liveticker

Ihr könnt das Eröffnungsspiel der U21-EM auch im Liveticker von SPOX verfolgen. SPOX bietet euch täglich Liveticker zu allen möglichen Events aus der Welt des Sport an. Schaut einfach auf der Übersichtsseite vorbei.

Polen gegen Belgien: Voraussichtliche Aufstellungen

  • Polen: Grabara - Pestka, Bielik, Wieteska, Gumny - Piotrowski, Dzizcek, Zurkowski - Szymanski, Kownacki, Michalak
  • Belgien: Jackers - Norre, Cobbaut, Faes, Cools - Heynen, Vanlerberghe - Amuzu, Schrijvers, Lukebakio - Iseka

U21-Europameisterschaft 2019: Teams, Austragungsorte, Modus

Für die EM-Endrunde 2019 sind insgesamt zwölf U21-Nationalmannschaften qualifiziert. Diese sind auf drei Gruppen mit jeweils vier Teams aufgeteilt. Deutschland wurde in die Gruppe B gelost und duelliert sich in der Vorrunde mit Österreich, Dänemark sowie Serbien.

  • Gruppe A: Italien, Spanien, Polen, Belgien
  • Gruppe B: Deutschland, Dänemark, Serbien, Österreich
  • Gruppe C: England, Frankreich, Rumänien, Kroatien

Die anstehende U21-Europameisterschaft wird in zwei Ländern, nämlich in Italien und San Marino, ausgetragen. Folgende Stadien fungieren als EM-Spielstätten:

  • Stadio Renato Dall'Ara, Bologna
  • Stadio Città del Tricolore, Reggio Emilia
  • Stadio Dino Manuzzi, Cesena
  • Stadio Nereo Rocco, Trieste
  • Stadio Friuli, Udine
  • San Marino Stadion, Serravalle

Der Turnier-Modus ist relativ einfach aufgebaut. Innerhalb einer Gruppe wird der Gruppensieger im Round-Robin-Format (jeder gegen jeden) ausgespielt. Die drei Gruppensieger ziehen ins Halbfinale ein, während der vierte Halbfinalplatz dem besten Gruppenzweiten gehört.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung