Fussball

Afrika Cup 2019: Tunesien - Angola heute im TV und LIVESTREAM

Von SPOX
Tunesiens Wahbi Khazri will mit einem Sieg in den Afrika Cup 2019 starten.

Tunesien will nach 2004 zum zweiten Mal in der Geschichte den Afrika Cup gewinnen. Dafür soll am besten ein Auftaktsieg gegen Angola her. Wie ihr die Partie im TV und im Livestream sehen könnt, erfahrt ihr hier.

Holt Euch den DAZN-Gratismonat und seht den Afrika Cup 2019 via Livestream auf dem Smartphone oder Tablet.

Tunesien gegen Angola heute live: Live-Übertragung des Spiels im TV?

Während die vorherigen Afrikameisterschaften oft im Fernsehen gezeigt wurden ist dies bei der diesjährigen Ausgabe des Turniers nicht der Fall. Weder das Free- noch das Pay-TV hat sich in diesem Jahr die Übertragungsrechte für Live-Spiele des Afrika Cups 2019 gesichert.

Afrika Cup 2019: Tunesien - Angola im LIVESTREAM

Obwohl der Afrika Cup nicht im Fernsehen übertragen wird, gibt es für die Fans des afrikanischen Fußballs eine Möglichkeit die Afrikameisterschaft zu verfolgen. Der Streamingdienst DAZN zeigt den Afrika Cup.

Die Partie Tunesien gegen Angola wird bei dem Streaminganbieter ab 19 Uhr übertragen. DAZN-Reporter Felix Keil wird das Spiel der Gruppe E kommentieren.

Für den Fall, dass ihr das Live-Spiel auf DAZN verpasst: Nach Abpfiff könnt ihr euch die Highlights der Partie und das komplette Spiel im Re-Live anschauen.

Tunesien gegen Angola: Anstoß und Spielort

Die Begegnung Tunesien gegen Angola ist das Eröffnungsspiel der Gruppe E beim Afrika Cup 2019. Die Partie findet im Suez Army Stadium in Suez statt. Das Stadion fasst insgesamt 45.000 Zuschauer. Die Partie wird um 19 Uhr angepfiffen.

Tunesien gegen Angola: Schlüsselspieler

  • Wahbi Khazri (Tunesien)

Khazri wechselte im vergangenen Sommer von Sunderland zur AS Saint-Etienne und entwickelte sich bei seinem neuen Verein zum absoluten Schlüsselspieler. Der Tunesier schoss in 32 Ligaspielen 13 Tore und legte sechs weitere für seine Mitspieler vor. Auch dank Khazri sicherte sich Saint-Etienne in der abgelaufenen Saison Platz vier in der Ligue 1. Für die tunesische Nationalmannschaft netzte Khazri in 44 Einsätzen schon 15 Mal.

  • Wilson Eduardo (Angola)

Der Schlüsselspieler Angolas hat sein Debüt in der Nationalmannschaft erst Anfang des Jahres gegeben. Der Mann vom SC Braga durchlief in Portugal zuvor nahezu alle Jugendnationalmannschaften des Verbands. Für eine Berufung in den A-Kader hat es aber nicht gereicht, woraufhin er sich für Angola entschied. In der vergangenen Saison netzte Eduardo gleich 13 Mal in der portugiesischen Liga.

Afrika Cup 2019: Die Tabelle der Gruppe E

PlatzTeamTorbilanzTordifferenzPunkte
1.Tunesien0:000
Mali0:000
Mauretanien0:000
Angola0:000
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung