Fussball

Pep Guardiola verrät: Das waren die härtesten Gegner meiner Trainer-Karriere

Von SPOX
Pep Guardiola trat als Trainer bereits gegen viele starke Mannschaften an und nun nannte der erfahrene Spanier die zwei härtesten Gegner seiner Trainer-Karriere.

Pep Guardiola hat vor dem Premier-League-Spiel gegen Leicester City (21 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) die beiden härtesten Gegner seiner bisher elf Jahre langen Trainer-Karriere genannt.

"Ich habe schon gegen unglaubliche Teams gespielt", wird Guardiola vom Telegraph zitiert. Es gebe jedoch zwei Mannschaften, "die 'Wow' waren", meint der Spanier.

"Das eine ist Barcelona unter Luis Enrique, mit Neymar, Messi und Suarez in der Spitze", sagte Guardiola. Gegen dieses Barca trat Guardiola als Trainer des FC Bayern im Champions-League-Halbfinale 2015 an. Das Hinspiel verloren die Münchner im Camp Nou mit 0:3. Die Tore erzielten Lionel Messi (77., 80.) und Neymar (90.+4). Das Rückspiel in München ging mit 3:2 an die Bayern.

Als zweites Team, das "Wow" war, nennt Guardiola den FC Liverpool aus dieser Spielzeit. Das unterstreicht den engen Titelkampf in der Premier League. Die Reds spielen eine Rekordsaison. Bei einem noch ausstehenden Spiel (gegen Wolverhampton) steht die Mannschaft von Jürgen Klopp bei 94 Punkten - Vereinsbestmarke.

Dennoch hat Manchester City die Zügel in der Hand. Gewinnen die Skyblues gegen Leicester, ziehen sie wieder an Liverpool vorbei. Am letzten Spieltag trifft die Guardiola-Truppe auf den Tabellen-17. Brighton & Hove Albion.

Mit Ausnahme der vergangenen Saison, in der Manchester City 100 Punkte holte, hätten die - Stand jetzt - 94 Zähler von Liverpool in den vergangenen 14 Spielzeiten stets für den Meistertitel gereicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung