Fussball

Ajax-Sportdirektor Marc Overmars bestätigt: Hakim Ziyech darf Amsterdam bei gutem Angebot verlassen

Von SPOX
Hakim Ziyech erreichte mit Ajax das Halbfinale der Champions League.
© getty

Mittelfeldspieler Hakim Ziyech wird den niederländischen Meister und Pokalsieger Ajax Amsterdam diesen Sommer voraussichtlich verlassen. Das bestätigte Ajax-Sportdirektor Marc Overmars.

"Wir haben Hakim versprochen, dass wir bei einem guten Angebot zustimmen würden", sagte Overmars gegenüber dem Telegraaf und bekräftigte noch einmal: "Hakim wird gehen, wenn ein guter Klub kommt."

Der Marokkaner überzeugte in der abgelaufenen Saison auf ganzer Linie, kam auf 33 Scorerpunkte in der Eredivisie und hatte mit drei Toren und drei Assists in der Champions League auch großen Anteil daran, dass Ajax in der Königsklasse bis ins Halbfinale kam. Wie Overmars bestätigte, sind mehrere Topklubs daher an Ziyech interessiert.

In den vergangenen Wochen wurden unter anderem der FC Liverpool, der FC Arsenal oder Manchester United als mögliche Abnehmer für den 26-jährigen Nationalspieler genannt. Auch der FC Bayern soll sich mit Ziyech beschäftigen. Er selbst sprach in einem Q&A mit Ajax TV im Jahr 2017 von "zwei Klubs", bei denen er gerne spielen würde: "Das sind Arsenal und Barcelona. Das wäre der ultimative Traum."

Ziyech war 2016 von Twente Enschede zu Ajax gewechselt. Sein Vertrag in Amsterdam ist noch bis 2021 datiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung