Fussball

Ajax-Wunderjungs gewinnen den niederländischen Pokal im Finale gegen Willem II

SID
Der Triumphzug geht weiter: Ajax krönte sich drei Tage vor dem Halbfinalrückspiel in der Champions League gegen Tottenham zum Pokalsieger.

Ajax Amsterdam hat auf dem erstaunlichen Triumphzug durch Europa in der Heimat den ersten Titel eingeheimst. Im niederländischen Pokalfinale gewann der Champions-League-Halbfinalist in Rotterdam gegen Willem II Tilburg 4:0 (2:0).

Der Rekordsieger holte erstmals seit 2010 und insgesamt schon zum 19. Mal die Trophäe.

Daley Blind (38.), der Ex-Schalker Klaas-Jan Huntelaar per Doppelpack (39./67.) und Rasmus Kristensen (76.) trafen für Ajax, das weiteres Selbstvertrauen für das Rückspiel in der Königsklasse gegen Tottenham Hotspur am Mittwoch tankte. Das Hinspiel in London hatten die Niederländer am vergangenen Dienstag 1:0 gewonnen.

Der Rekordmeister hat sogar die Chance aufs Triple. In der Eredivisie teilt sich das Team von Trainer Erik ten Hag die Tabellenführung bei noch zwei ausstehenden Spieltagen mit Titelverteidiger PSV Eindhoven.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung