Internationale Auf- und Absteiger: Das sind die Neuen in den Top-5-Ligen

 
Neben den Entscheidungen im Meisterschaftskampf und dem Rennen um Europa gibt es zum Saisonende auch immer wieder Überraschungen im Tabellenkeller und den zweiten Ligen. SPOX zeigt, wer in die Top-5-Ligen auf- und wer aus ihnen abgestiegen ist.
© getty
Neben den Entscheidungen im Meisterschaftskampf und dem Rennen um Europa gibt es zum Saisonende auch immer wieder Überraschungen im Tabellenkeller und den zweiten Ligen. SPOX zeigt, wer in die Top-5-Ligen auf- und wer aus ihnen abgestiegen ist.
DEUTSCHLAND: Für Hannover 96 geht der Weg nach zwei Jahren in der Bundesliga wieder ins Unterhaus. Neben der Kaderplanung stehen auch in der Vereinsführung einige Fragen an.
© getty
DEUTSCHLAND: Für Hannover 96 geht der Weg nach zwei Jahren in der Bundesliga wieder ins Unterhaus. Neben der Kaderplanung stehen auch in der Vereinsführung einige Fragen an.
Der 1. FC Nürnberg muss hingegen nach nur einem Jahr die Koffer wieder packen. Die Herausforderung Bundesliga war für den Kader, den der Club in diesem Jahr stellen konnte, zu groß.
© getty
Der 1. FC Nürnberg muss hingegen nach nur einem Jahr die Koffer wieder packen. Die Herausforderung Bundesliga war für den Kader, den der Club in diesem Jahr stellen konnte, zu groß.
Wieder zurück ins Oberhaus geht es hingegen nach nur einem Jahr für den 1. FC Köln. Zwar war man mit den Leistungen nicht unbedingt zufrieden, doch hat der Effzeh mit neuem Trainer nun genug Zeit und einen gut besetzten Kader, um daran zu arbeiten.
© getty
Wieder zurück ins Oberhaus geht es hingegen nach nur einem Jahr für den 1. FC Köln. Zwar war man mit den Leistungen nicht unbedingt zufrieden, doch hat der Effzeh mit neuem Trainer nun genug Zeit und einen gut besetzten Kader, um daran zu arbeiten.
Der SC Paderborn sollte 2017 aus der 3. Liga absteigen, hielt aber die Klasse aufgrund des Nichterfüllens der Lizenzauflagen vom TSV 1860. Der Klub nutzte die Chance und marschierte nun in die 1. Liga durch.
© getty
Der SC Paderborn sollte 2017 aus der 3. Liga absteigen, hielt aber die Klasse aufgrund des Nichterfüllens der Lizenzauflagen vom TSV 1860. Der Klub nutzte die Chance und marschierte nun in die 1. Liga durch.
Union Berlin verspielte den direkten Aufstieg am letzten Spieltag. Hält das Nervenkostüm gegen den VfB Stuttgart? In der Relegation spielt der VfB gegen den zweiten Abstieg in vier Jahren.
© getty
Union Berlin verspielte den direkten Aufstieg am letzten Spieltag. Hält das Nervenkostüm gegen den VfB Stuttgart? In der Relegation spielt der VfB gegen den zweiten Abstieg in vier Jahren.
ENGLAND: Cardiff City muss nach nur einem Jahr in der Premier League wieder in die Championship. Die Waliser beendeten die Tabelle mit zwei Punkten Rückstand auf Brighton auf dem 17. Tabellenplatz.
© getty
ENGLAND: Cardiff City muss nach nur einem Jahr in der Premier League wieder in die Championship. Die Waliser beendeten die Tabelle mit zwei Punkten Rückstand auf Brighton auf dem 17. Tabellenplatz.
Beim FC Fulham war das Schicksal nach nur einem Jahr in der Liga weitaus früher besiegelt. Craven Cottage wird im kommenden Jahr wieder zweitklassigen Fußball sehen.
© getty
Beim FC Fulham war das Schicksal nach nur einem Jahr in der Liga weitaus früher besiegelt. Craven Cottage wird im kommenden Jahr wieder zweitklassigen Fußball sehen.
Desaströs war die Saison von Huddersfield Town. Die ehemalige Truppe von David Wagner sammelte 16 Punkte und damit nur fünf mehr als das schlechteste Premier-League-Team aller Zeiten: Derby County 2007/08.
© getty
Desaströs war die Saison von Huddersfield Town. Die ehemalige Truppe von David Wagner sammelte 16 Punkte und damit nur fünf mehr als das schlechteste Premier-League-Team aller Zeiten: Derby County 2007/08.
In die andere Richtung geht es für Norwich City. Die Canaries um Top-Torjäger Teemu Pukki werden im kommenden Jahr erstmals seit 2016 wieder Premier-League-Fußball spielen.
© getty
In die andere Richtung geht es für Norwich City. Die Canaries um Top-Torjäger Teemu Pukki werden im kommenden Jahr erstmals seit 2016 wieder Premier-League-Fußball spielen.
Eine weitere Überraschung ist mit Sicherheit der Aufstieg von Sheffield United. Die Blades steigen nach nur zwei Spielzeiten seit dem Drittligaaufstieg in die Premier League auf. Zuvor hatte das Team insgesamt überhaupt nur drei PL-Spielzeiten erlebt.
© getty
Eine weitere Überraschung ist mit Sicherheit der Aufstieg von Sheffield United. Die Blades steigen nach nur zwei Spielzeiten seit dem Drittligaaufstieg in die Premier League auf. Zuvor hatte das Team insgesamt überhaupt nur drei PL-Spielzeiten erlebt.
Und dann kommt es natürlich noch zum epischen Aufstiegsduell zwischen Aston Villa und Derby County. Wembley beheimatet nicht nur eines der großen Highlights des Fußballkalenders, sondern auch das Aufeinandertreffen von John Terry und Frank Lampard.
© getty
Und dann kommt es natürlich noch zum epischen Aufstiegsduell zwischen Aston Villa und Derby County. Wembley beheimatet nicht nur eines der großen Highlights des Fußballkalenders, sondern auch das Aufeinandertreffen von John Terry und Frank Lampard.
SPANIEN: In einem unglaublich engen Abstiegskampf bedeutete für Girona in diesem Jahr das bittere Resultat: Abstieg! Zwei Jahre nach dem ersten Aufstieg in die erste Liga in der Vereinsgeschichte verpasste man den Klassenerhalt trotz 37 Punkten.
© getty
SPANIEN: In einem unglaublich engen Abstiegskampf bedeutete für Girona in diesem Jahr das bittere Resultat: Abstieg! Zwei Jahre nach dem ersten Aufstieg in die erste Liga in der Vereinsgeschichte verpasste man den Klassenerhalt trotz 37 Punkten.
Denselben Weg muss SD Huesca antreten. Der Klub stieg 2018 erstmals in die Primera Division auf. 33 Punkte waren in diesem Jahr zu wenig.
© getty
Denselben Weg muss SD Huesca antreten. Der Klub stieg 2018 erstmals in die Primera Division auf. 33 Punkte waren in diesem Jahr zu wenig.
Auch für Rayo Vallecano geht es nach nur einem Jahr in Spaniens höchster Spielklasse wieder nach unten. Der Madrider Klub sammelte dennoch beachtliche 32 Punkte.
© getty
Auch für Rayo Vallecano geht es nach nur einem Jahr in Spaniens höchster Spielklasse wieder nach unten. Der Madrider Klub sammelte dennoch beachtliche 32 Punkte.
Für Osasuna geht es nach zwei Jahren in der zweiten spanischen Liga zurück. Die Los Rojillos ließen in diesem Jahr keinen Zweifel über sich erhaben.
© getty
Für Osasuna geht es nach zwei Jahren in der zweiten spanischen Liga zurück. Die Los Rojillos ließen in diesem Jahr keinen Zweifel über sich erhaben.
Adrian Ramos schießt Granada am vorletzten Spieltag zurück in die Primera Division. Der ehemalige Dortmunder ist mitverantwortlich dafür, dass Granada nach zwei Jahren in La Liga 2 wieder gegen Barca, Real und Co. spielen darf.
© getty
Adrian Ramos schießt Granada am vorletzten Spieltag zurück in die Primera Division. Der ehemalige Dortmunder ist mitverantwortlich dafür, dass Granada nach zwei Jahren in La Liga 2 wieder gegen Barca, Real und Co. spielen darf.
An den spanischen Aufstiegsplayoffs nehmen die von Platz drei bis Platz sechs platzierten Teams der La Liga 2 teil. Aktuell halten Albacete, Mallorca, Malaga und Cadiz die Tickets. La Coruna könnte am letzten Spieltag aber noch an Cadiz vorbeiziehen.
© getty
An den spanischen Aufstiegsplayoffs nehmen die von Platz drei bis Platz sechs platzierten Teams der La Liga 2 teil. Aktuell halten Albacete, Mallorca, Malaga und Cadiz die Tickets. La Coruna könnte am letzten Spieltag aber noch an Cadiz vorbeiziehen.
ITALIEN: Hochspannung am letzten Spieltag. Empoli und Genoa kämpfen am letzten Spieltag im Fernduell um den Klassenerhalt. Empoli muss mit einem Punkt in Vorsprung aber bei Inter ran. Für Genoa gehts gegen die formschwache Fiorentina.
© getty
ITALIEN: Hochspannung am letzten Spieltag. Empoli und Genoa kämpfen am letzten Spieltag im Fernduell um den Klassenerhalt. Empoli muss mit einem Punkt in Vorsprung aber bei Inter ran. Für Genoa gehts gegen die formschwache Fiorentina.
Die anderen beiden Absteiger stehen seit Wochen fest. Frosinone verlässt die Liga auch im zweiten Anlauf nach nur einem Jahr.
© getty
Die anderen beiden Absteiger stehen seit Wochen fest. Frosinone verlässt die Liga auch im zweiten Anlauf nach nur einem Jahr.
Chievo hingegen verbrachte die letzten elf Jahre in der Serie A. Nachdem man aufgrund der Angabe von falscher Bilanzen nun aber mit acht Punkten Abzug in die Saison startete, verbrachte man die gesamte Saison auf einem Abstiegsplatz.
© getty
Chievo hingegen verbrachte die letzten elf Jahre in der Serie A. Nachdem man aufgrund der Angabe von falscher Bilanzen nun aber mit acht Punkten Abzug in die Saison startete, verbrachte man die gesamte Saison auf einem Abstiegsplatz.
Acht Jahre ist es her, dass Brescia in der Serie A spielte. Der Ex-Klub von Andrea Pirlo, Pep Guardiola und Roberto Baggio stellte in dieser Saison den besten Angriff und war so gut wie nie von Platz eins zu verdrängen.
© getty
Acht Jahre ist es her, dass Brescia in der Serie A spielte. Der Ex-Klub von Andrea Pirlo, Pep Guardiola und Roberto Baggio stellte in dieser Saison den besten Angriff und war so gut wie nie von Platz eins zu verdrängen.
Die Riesen-Überraschung ist der US Lecce. Die Mannschaft des ehemaligen Serie-A-Akteurs Fabio Liverani marschierte vollkommen unerwartet durch und landete mit Andrea La Mantia den Transfercoup der Saison.
© getty
Die Riesen-Überraschung ist der US Lecce. Die Mannschaft des ehemaligen Serie-A-Akteurs Fabio Liverani marschierte vollkommen unerwartet durch und landete mit Andrea La Mantia den Transfercoup der Saison.
Dann wird es in Italien wie immer wild. An den Aufstiegsplayoffs nehmen nämlich gleich sechs Teams teil. Davon sind nun noch Benevento und Cittadella sowie Pescara und Hellas Verona übrig. Die K.O.-Phase findet ab jetzt mit Hin- und Rückspiel statt.
© getty
Dann wird es in Italien wie immer wild. An den Aufstiegsplayoffs nehmen nämlich gleich sechs Teams teil. Davon sind nun noch Benevento und Cittadella sowie Pescara und Hellas Verona übrig. Die K.O.-Phase findet ab jetzt mit Hin- und Rückspiel statt.
FRANKREICH: Eine 0:4-Packung vom Meister aus Paris besiegelte das Ende des Ligue-1-Abenteuer für Dijon. Drei Jahre lang konnten sich die Ostfranzosen im Oberhaus halten.
© getty
FRANKREICH: Eine 0:4-Packung vom Meister aus Paris besiegelte das Ende des Ligue-1-Abenteuer für Dijon. Drei Jahre lang konnten sich die Ostfranzosen im Oberhaus halten.
Wenig bis gar nichts ging in diesem Jahr bei Guingamp zusammen. Das Team aus der Bretagne stellte sowohl den schlechtesten Sturm als auch die schlechteste Verteidigung. Das ist meist keine gute Kombination.
© getty
Wenig bis gar nichts ging in diesem Jahr bei Guingamp zusammen. Das Team aus der Bretagne stellte sowohl den schlechtesten Sturm als auch die schlechteste Verteidigung. Das ist meist keine gute Kombination.
Besser will das im kommenden Jahr der FC Metz machen. Nach nur einem Jahr schafft das Team aus dem Nordosten die Rückkehr in die Ligue 1. Dabei dominierte man über die gesamte Spielzeit.
© getty
Besser will das im kommenden Jahr der FC Metz machen. Nach nur einem Jahr schafft das Team aus dem Nordosten die Rückkehr in die Ligue 1. Dabei dominierte man über die gesamte Spielzeit.
Etwas länger musste man sich bei Stade Brest gedulden. Erst am vorletzten Spieltag gab es den erlösenden 3:0-Erfolg gegen Niort, der die Rückkehr in die Erstklassigkeit bedeutete. Seit Spieltag 13 war das Team von Platz Zwei nicht zu verdrängen.
© getty
Etwas länger musste man sich bei Stade Brest gedulden. Erst am vorletzten Spieltag gab es den erlösenden 3:0-Erfolg gegen Niort, der die Rückkehr in die Erstklassigkeit bedeutete. Seit Spieltag 13 war das Team von Platz Zwei nicht zu verdrängen.
Drei Teams aus der Ligue 2 und eines aus der Ligue 1. Das sind die Playoffs in Frankreich. Und selbst Monaco könnte es rein rechnerisch noch treffen. Dafür müsste Caen am letzten Spieltag aber drei Punkte und sieben Tore gut machen.
© getty
Drei Teams aus der Ligue 2 und eines aus der Ligue 1. Das sind die Playoffs in Frankreich. Und selbst Monaco könnte es rein rechnerisch noch treffen. Dafür müsste Caen am letzten Spieltag aber drei Punkte und sieben Tore gut machen.
1 / 1
Werbung
Werbung