Fussball

Daniel Farke steigt mit Norwich City in Premier League auf

SID
Der deutsche Trainer Daniel Farke ist mit Norwich City in die Premier League aufgestiegen.

Der deutsche Trainer Daniel Farke hat mit dem englischen Zweitligisten Norwich City den Aufstieg in die Premier League perfekt gemacht. Die Mannschaft des 42-Jährigen setzte sich am vorletzten Spieltag vor eigenem Publikum 2:1 (2:1) gegen die Blackburn Rovers durch und ist damit nicht mehr von einem der beiden direkten Aufstiegsränge in der Championship zu verdrängen.

Die ehemaligen Bundesliga-Profis Marco Stiepermann (13.) und Mario Vrancic (22.) erzielten die Tore für den Gastgeber, Lewis Travis (23.) traf für die Gäste.

Farke, der 2017 von der zweiten Mannschaft des BVB in den Osten Englands gekommen war und seinen auslaufenden Vertrag bei Norwich gerade bis 2022 verlängert hat, ist damit nach David Wagner (2017 mit Huddersfield Town) der zweite deutsche Teammanager, dem in England der Aufstieg in die Premier League gelungen ist.

Der Coach setzt bei Norwich auf Qualität aus der Heimat. Acht Profis mit deutscher Staatsbürgerschaft spielen für City. Hinzu kommen etliche weitere Spieler mit Bundesligaerfahrung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung