Fussball

Benennt Sporting Lissabon sein Stadion nach Cristiano Ronaldo?

Von SPOX
Cristiano Ronaldo steht bei Juventus unter Vertrag.

Heißt das Stadion von Sporting bald Cristiano-Ronaldo-Arena? Wie die portugiesische Zeitung O Jogo berichtet, plant der Klub aus Lissabon eine Umbenennung des Stadion Jose Alvalade XXI.

Demnach haben sogar bereits erste Gespräche mit dem Umfeld von Ronaldo stattgefunden. CR7 begann seine Karriere bei Sporting, ehe er 2003 zu Manchester United wechselte.

Der 34-Jährige ist seinem ehemaligen Verein bis heute treu geblieben und besucht regelmäßig die Heimspiele der Mannschaft von Trainer Marcel Keizer.

Mit der Umbenennung erhofft sich der Klub nicht nur jede Menge Umsatz, sondern würde Ronaldo zum Ende dessen Karriere wohl auch gerne nochmals für Sporting spielen sehen. Dafür soll der fünfmalige Weltfußballer angeblich sogar Geld aus den Namensrechten erhalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung