Fussball

Real-Talent Ödegaard: "Denke nicht, dass ich 20 Millionen Euro wert bin"

Von SPOX
Martin Ödegaard ist derzeit an Vitesse Arnheim ausgeliehen.

Real Madrids Leihgabe Martin Ödegaard hat sich zu den Gerüchten über einen möglichen Wechsel zu Ajax Amsterdam geäußert. Er ist nicht der Meinung, dass er die im Raum stehende Ablösesumme von 20 Millionen Euro rechtfertigt.

"Die Beträge, die in der Fußballwelt bezahlt werden, sind außer Kontrolle. Das ist zu viel Geld. Ich denke nicht, dass ich so viel wert bin", wird Ödegaard vom niederländischen Portal Voetbalprimeur zitiert.

Die Gerüchte über einen Wechsel des 20-Jährigen zum Viertelfinalisten der Champions League kamen in der vergangenen Woche auf. Ein solcher Transfer würde das Offensivtalent zum Rekordtransfer der Eredivisie machen. "Ich habe es auch gesehen, aber ich weiß selbst nicht, ob es stimmt. Es kursieren immer eine Menge Gerüchte, das gehört dazu", meint Ödegaard.

Ödegaard: "Will nicht mehr Spekulationen anfachen"

Der Norweger ist derzeit von den Königlichen an den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim ausgeliehen. Ödegaard hat bisher elf Torbeteiligungen in 21 Ligaspielen gesammelt und zählt zu den Leistungsträgern des Tabellenfünften.

"Wenn man gut spielt und Tore macht, reden die Leute über dich. Wir sprechen im Sommer mit Real und treffen dann Entscheidungen. Ajax ist ein toller Klub, aber ich will nicht mehr Spekulationen anfachen", sagte Ödegaard.

Ajax hätte Budget für Ödegaard

Die Ablösesumme von 20 Millionen Euro könnte sich Ajax durchaus leisten. Durch die Verkäufe von Frenkie de Jong (FC Barcelona) und Maximilian Wöber (FC Sevilla) kassiert Ajax bereits 85 Millionen Euro.

Ödegaard wechselte im Alter von 16 Jahren im Januar 2015 von Stromsgodset IF zu Real Madrid - für knapp 2,8 Millionen Euro. Seitdem machte er nur zwei Pflichtspiele für die erste Mannschaft der Königlichen und kam hauptsächlich im B-Team zum Einsatz. Anfang 2017 wurde Ödegaard an den SC Heerenveen für anderthalb Jahre ausgeliehen, bis er schließlich zu Saisonbeginn bei Vitesse landete.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung