Fussball

Brasilianische Nationalmannschaft enttäuscht im Test gegen Panama

SID
Die Spieler Panamas bedankten sich nach dem Schlusspfiff für die Unterstützung von oben.

Rekordweltmeister Brasilien hat im ersten Testspiel des Jahres enttäuscht. Vor den Augen des verletzten Superstars Neymar kam die Selecao in Porto gegen den Außenseiter Panama nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Zuvor hatte Brasilien seit dem Viertelfinal-Aus bei der WM gegen Belgien (1:2) sechs Spiele gewonnen und dabei kein Gegentor kassiert.

Lucas Paqueta (32.) brachte die zu Beginn überlegenen Brasilianer in Führung, Adolfo Machado (36.) glich wenig später per Kopf für den WM-Debütanten von 2018 aus. Im zweiten Durchgang bemühte sich der fünfmalige Weltmeister im Spiel nach vorne, wurde aber immer wieder mit harten Zweikämpfen gestoppt.

Auf beiden Seiten kamen keine Bundesliga-Profis zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung